Das sind die Höhepunkte der Interkulturellen Tage

Programm-Übersicht

Mit einem Fest der Kulturen auf der Langen Straße in Habinghorst am Samstag, 29. September, feiern die Fairen Wochen ihren Abschluss und die Interkulturellen Tage ihren Beginn. Das ist das Programm.

CASTROP-RAUXEL

von Von Michael Fritsch

, 26.09.2012, 16:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Rainbow Project tritt bei den Interkulturellen Tagen auf.

Das Rainbow Project tritt bei den Interkulturellen Tagen auf.

  • 10.30 Uhr: Das Spektakel beginnt mit einem interkulturellem Frühstück im HadeBe. Dazu: Thomas Frauendienst hält einen Vortrag über „Zwei Menschen, zwei Kulturen – ein Weg“. ebenfalls im HadeBe
  • 12.15 Uhr: Auftritt Jugendgruppe der Alevitischen Gemeinde
  • 12.25 Uhr: Bürgermeister Beisenherz eröffnet das Fest offiziell. 
  • 12.40 Uhr: Auftritt Fanel Cornelius.
  • 13.10 Uhr: Nepalesische Tänze
  • 13.25 Uhr: Orkestra Efsane
  • 14.00 Uhr: Tamilische Tanzgruppe,
  • 15.00 Uhr: Lesung des WLT aus dem Theaterstück „Vor Wien“
  • 15.15 Uhr: Auftritt „dans of Harmony“
  • 15.40 Uhr: Lesung des WLT aus dem Theaterstück „Evet, ich will“
  • 16.15 Uhr: Auftritt Band Silvano vor Gino‘s Pizzeria
  • 16.40 Uhr: Griechische Live-Musik vor dem Olympic Grill, ebenfalls dort: das „Rainbow Projekt“, eine Musicalgruppe um Entertainer Jörg Dussa
  • Interkulturelle Tage, Konzert zum Gedenken an Hartmut Wittenbreder, den Initiatior für die Verlegung der „Stolpersteine“ in Castrop-Rauxel.
  • 19.30 Uhr: Vokal-Ensemble der jüdischen Gemeinde Recklinghausen singt in der Lutherkirche.
  • „CIG Köfte Party“im Jugendraum der IGMG-Moschee an der Wittener Straße 165
  • 10 Uhr Koranschüler und Konfirmanden begegnen sich in der DITIB-Mevlana-Moschee an der Bodelschwingher Straße 70.
Lesen Sie jetzt