Tempo 30 gilt seit einigen Monaten am Altstadtring. Derzeit aber nur wegen der schlechten Straßenverhältnisse.
Tempo 30 gilt seit einigen Monaten am Altstadtring. Derzeit aber nur wegen der schlechten Straßenverhältnisse. © Lydia Heuser (Archiv)
Meinung

Vorrang für Tempo 30 in Castrop-Rauxel: Das ist der richtige Schritt

In Castrop-Rauxel könnte bald grundsätzlich Tempo 30 für Autofahrer gelten. Aber nicht überall. Unser Autor hält dieses Vorhaben für absolut richtig.

Geht es um Einschränkungen für Autofahrer, versteht der Deutsche keinen Spaß. Das ist kein neues Phänomen. Hoch herging es schon in den 1970er-Jahren, als die Frage heißestens diskutiert wurde, ob es nicht ein Tempolimit auf Landstraßen geben sollte. Viele Unfalltote führten schließlich zu einer Begrenzung der erlaubten Höchstgeschwindigkeit auf 100 km/h.

Der Straßenverkehr ist grundsätzlich gefährlicher geworden

In Ausnahmefällen gerne schneller

Über den Autor
Redaktionsleiter
Fühlt sich in Castrop-Rauxel und im Dortmunder Westen gleichermaßen zu Hause. Mag Politik, mag Kultur, mag Sport, respektiert die Wirtschaft und schreibt zur Not über alles, was anfällt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.