Der EUV gönnt drei Schlaglochpisten neue Fahrbahndecken

Straßensanierung

Schlimme Schlaglochpisten gibt es in Castrop-Rauxel reichlich. Drei davon nimmt sich der Stadtbetrieb EUV jetzt vor. Die Arbeiten beginnen am Mittwoch (23.9.) und sollen bis November dauern.

Castrop-Rauxel

, 22.09.2020, 13:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Klothkamp in Obercastrop gehört zu den Straßen, denen der EUV in den kommenden Wochen eine neue Straßendecke spendiert.

Der Klothkamp in Obercastrop gehört zu den Straßen, denen der EUV in den kommenden Wochen eine neue Straßendecke spendiert. © Thomas Schroeter

Im Auftrag des EUV Stadtbetriebs werden jetzt die Fahrbahndecken von drei Straßen im Castrop-Rauxeler Stadtgebiet saniert: Zuckerkamp, Klothkamp und Distelkampstraße.

Jetzt lesen

Die Arbeiten beginnen laut EUV am Zuckerkamp, einer kleinen Stichstraße nördlich des Rathauses. Daran anschließend, so sehen es die Planungen vor, erfolgt die Deckensanierung auf der Distelkampstraße in Obercastrop. Nach Abschluss dieser Maßnahme geht es dann auf dem Klothkamp, einer Sackgasse in Obercastrop, weiter.

Arbeiten am Zuckerkamp starten

Am Zuckerkamp sollen die Arbeiten am Mittwoch (23.9.) beginnen. Die Fahrbahndeckensanierung dort soll voraussichtlich zweieinhalb Wochen dauern. Die Maßnahme auf der Distelkampstraße soll im Anschluss Mitte Oktober starten und nach vermutlich drei Wochen abgeschlossen sein. Es folgen ab Ende Oktober die Arbeiten am Klothkamp, der bis Ende November abgewickelt sein soll. Für die Dauer der einzelnen Sanierungen sind jeweils Vollsperrungen der Straßen erforderlich.

Jetzt lesen

Im Zuge der ersten Sanierungsmaßnahme im Zuckerkamp erfolgen zunächst Fräs-arbeiten. Zudem sollen defekte Sinkkästen und deren Rohrleitungen ausgetauscht werden. Entwässerungsrinne und Bordsteine werden teilweise erneuert. Abschließend wird die Straße in zwei Schichten neu asphaltiert.

Die Kosten für die drei Straßensanierungen belaufen sich auf rund 320.000 Euro.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt