Der "Himmlische Advent" verzauberte die Castroper

Weihnachtsmarkt in der Altstadt

Hereinspaziert ins Herz der Castroper Altstadt: An 22 gemütlichen Holzbüdchen konnte beim "Himmlischen Advent" am Wochenende auf die Suche nach einem originellen Geschenk gegangen werden. Das lockte zahlreiche Besucher an.

CASTROP-RAUXEL

, 06.12.2015, 13:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der "Himmlische Advent" verzauberte die Castroper

Ein gemütlicher Weihnachtsmarkt lockte am Wochenende in der Altstadt zum "Himmlischen Advent".

Eigentlich sollte es ein kuscheliger Weihnachtsmarkt rund um die Lambertuskirche werden. „Wir haben die Lutherkirche und den Platz der Marktfrau kurzerhand mit eingebunden“, erzählte Edith Delord von der Forum GmbH.

Der Grund für die spontane Umplanung waren die strengen Auflagen der Feuerwehr. Die dicht gedrängten Verkaufsstände auf dem Vorplatz der Lutherkirche in direkter Anbindung mit den Buden um die Marktfrau profitierten von dem Umbau. Dort war es richtig gemütlich. Auf dem Vorplatz der Lambertuskirche verloren sich am Samstag die Stände ein wenig. Der kräftige Wind der um die Kirche jagte, trug nicht unbedingt zu einem perfekten Weihnachtsgefühl bei. Die nicht kommerzielle Veranstaltung der Standortgemeinschaft Casconcept und der beiden Kirchengemeinden in der Altstadt lockte dennoch schon Samstag jede Menge Besucher an.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Himmlischer Advent 2015

Hereinspaziert ins Herz der Castroper Altstadt: 22 gemütliche Holzbüdchen lockten beim „Himmlischen Advent“. Wer ein originelles Geschenk suchte, wurde hier fündig.
06.12.2015
/
Ein gemütlicher Weihnachtsmarkt lockte am Wochenende in der Altstadt zum "Himmlischen Advent".© Foto: Volker Engel
Ein gemütlicher Weihnachtsmarkt lockte am Wochenende in der Altstadt zum "Himmlischen Advent".© Foto: Volker Engel
Ein gemütlicher Weihnachtsmarkt lockte am Wochenende in der Altstadt zum "Himmlischen Advent".© Foto: Volker Engel
Ein gemütlicher Weihnachtsmarkt lockte am Wochenende in der Altstadt zum "Himmlischen Advent".© Foto: Volker Engel
Ein gemütlicher Weihnachtsmarkt lockte am Wochenende in der Altstadt zum "Himmlischen Advent".© Foto: Volker Engel
Ein gemütlicher Weihnachtsmarkt lockte am Wochenende in der Altstadt zum "Himmlischen Advent".© Foto: Volker Engel
Ein gemütlicher Weihnachtsmarkt lockte am Wochenende in der Altstadt zum "Himmlischen Advent".© Foto: Volker Engel
Ein gemütlicher Weihnachtsmarkt lockte am Wochenende in der Altstadt zum "Himmlischen Advent".© Foto: Volker Engel
Ein gemütlicher Weihnachtsmarkt lockte am Wochenende in der Altstadt zum "Himmlischen Advent".© Foto: Volker Engel
Ein gemütlicher Weihnachtsmarkt lockte am Wochenende in der Altstadt zum "Himmlischen Advent".© Foto: Volker Engel
Ein gemütlicher Weihnachtsmarkt lockte am Wochenende in der Altstadt zum "Himmlischen Advent".© Foto: Volker Engel
Ein gemütlicher Weihnachtsmarkt lockte am Wochenende in der Altstadt zum "Himmlischen Advent".© Foto: Volker Engel
Schlagworte Castrop-Rauxel

Außerhalb des Lambertusrunds präsentierten sich Vereine und die Paulusgemeinde. Die evangelische Gemeinde hatte sogar das benachbarte Ladenlokal angemietet, um dort Kaffee, Kuchen und leckeren Christstollen anzubieten. Sportvereine versorgten die Besucher mit selbstgebackenen Keksen und heißen Getränken. Großes Interesse wurde dem Arbeitskreis Stadtgeschichte mit Thomas Jasper und Jürgen Wischnewski zuteil. Der schön gestaltete Kalender mit historischen Motiven aus Castrop-Rauxel fand viel Anerkennung.

Viel Arbeit hatte sich die Mannschaft von Edeltraud Kluft gemacht. In der Hütte der Flüchtlingshilfe war es möglich, eine Weihnachtskarte mit dem eigenen Foto zu erstellen. 

Alles in allem war der Weihnachtsmarkt ein gelungener Auftakt. „Für das nächste Jahr streben wir eine optimierte Auflage an“, sagte Edith Delord.

Lesen Sie jetzt