Der Weihnachtsmann kommt ins Adventszelt

Weihnachtsmarkt

CASTROP Während es am Samstagabend im Adventszelt auf dem Marktplatz mit Bea Blanck und alten und neuen Hits mal wieder rockig zugeht, wird es am ersten Adventssonntag mit Kerzenbasteln und einer Märchenbühne schon richtig vorweihnachtlich.

26.11.2009, 16:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Weihnachtsmann besucht am 5. Dezember das Adventszelt.

Der Weihnachtsmann besucht am 5. Dezember das Adventszelt.

Die gemütliche Weihnachtsscheune am Lambertusplatz verwandelt sich in eine Kerzenwerkstatt - hier können sich Kinder von 14 bis 18 Uhr kostenlos eine eigene Kerze basteln (jede weitere Kerze kostet einen Euro). Währenddessen können die Eltern oder Großeltern bei einem leckeren Getränk und Imbiss dort verweilen.

Mit ihrem traditionellen Weihnachtsstand bietet die Deutsch-Finnische Gesellschaft köstlichen Rentierschinken zum Kosten an und informiert über die Weihnachtstraditionen aus Castrop-Rauxels finnischer Partnerstadt Kuopio und dem hohen Norden.

Für die Kinder ist die Märchenbühne um 15 Uhr im Kulinarischen Zelt zu Gast: Frei erzählte Märchen zum Schmunzeln und Träumen werden die kleinen Besucher in ihren Bann ziehen. Außerdem können sich die Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren schminken lassen.

Vorweihnachtliches Programm geht weiter Am Dienstag, 1. Dezember, startet dann um 19 Uhr der Satirische Adventskalender mit Kabarett und Stand up Comedy. Am Samstag, 5. Dezember, gibt es ab 11.30 Uhr einen Frühshoppen im Zelt mit "2You", einem Duo, das seit Jahren das Publikum mit handgemachter Covermusik begeistert. Um 15 Uhr kommt der Nikolaus ins Zelt und bringt Stutenkerle mit - einen Tag früher als auf Plakaten und Flyern angekündigt. Frank Bernhardt und "CRibbelkids" tragen ihm fröhliche Mitmachlieder vor.

Lesen Sie jetzt