Castrop-Rauxeler Gewerkschafterin kritisiert Arbeitsplatz-Werbung für Globus

Redakteur
Die Castrop-Rauxeler DGB-Vorsitzende Sabine Seibel kritisiert den Globus-Konzern für sein Festhalten am Russland-Geschäft.
Die Castrop-Rauxeler DGB-Vorsitzende Sabine Seibel kritisiert den Globus-Konzern für sein Festhalten am Russland-Geschäft. © Archiv
Lesezeit

Globus will nicht mit politischen Statements operieren

Seibel verschärft Kritik