Die Ampel an der Kreuzung Wartburgstraße/Lange Straße fällt langfristig aus

Kein Ersatz

Die Ampelanlage an der Kreuzung Wartburgstraße / Lange Straße in Habinghorst ist ausgefallen. Und kann so schnell wohl nicht repariert werden.

Habinghorst

, 20.12.2018, 15:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Hier geht derzeit nichts in Sachen Ampelschaltung: Die Kreuzung der Langen Straße mit der Wartburgstraße

Hier geht derzeit nichts in Sachen Ampelschaltung: Die Kreuzung der Langen Straße mit der Wartburgstraße © Thomas Schroeter

Die Ampelanlage an der Wartburgstraße an der Kreuzung mit der Langen Straße in Höhe der Evangelischen Petrikirche funktioniert nicht. An der Langen Straße wird dauerhaft gelbes Warnlicht angezeigt, da der Verkehr auf der Wartburgstraße Vorfahrt hat. Auf der Wartburgstraßen sind die Ampeln einfach tot. Und das in der Nähe von zwei Schulen.

Provisorium kommt frühestens zu Jahresbeginn

Aber: Eine kurzfristige Reparatur sei wegen des Alters an der Anlage nicht möglich, da es keine Standard-Ersatzteile gibt, so der Kreis Recklinghausen, der für diese Ampelanlage zuständig ist. Die Fachleute hoffen nun, Anfang des Jahres zumindest einen provisorischen Betrieb möglich zu machen.

An einer dauerhaften Lösung werde parallel dazu gearbeitet. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, in diesem Bereich besonders auf Fußgänger und Radfahrer achtzugeben.

Lesen Sie jetzt