Olga und Lucian Solomon mit ihren Kindern Johanna, Julian, Greta, Ida und Henri: Sie sind die Castrop-Rauxeler Vierlingsfamilie von 2018. Allen Kindern geht es heute sehr gut.
Familienfoto auf dem Holzschiff vor der Vestischen Kinder- und Jugendklinik in Datteln: Lucian (l.) und Olga Solomon (r.) mit ihren Kindern Johanna (h.) und den Vierlingen Julian, Greta, Ida und Henri (v.l.). © Markus Geling
Familienleben

Die Castrop-Rauxeler Vierlinge von 2018 und was aus ihnen geworden ist

Julian, Greta, Ida und Henri sind Vierlinge. Die Castrop-Rauxeler waren Frühchen, wie bundesweit 65.000 Kinder im Jahr. Beim Toben auf dem Spielplatz ist davon heute nichts mehr zu spüren.

Greta, Julian, Ida und Henri tollen vergnügt um das große Holzschiff herum, das auf dem Spielplatz vor der Vestischen Kinder- und Jugendklinik in Datteln steht. Lucian Solomon (49) versucht, seine zwei Jahre alten Vierlinge für ein Foto „einzufangen“, läuft ihnen lachend hinterher. „Sie sind gesund und topfit – und das zeigen sie auch“, sagt der Castrop-Rauxeler. „Wenn andere Eltern unsere Kinder erleben“, erzählt Lucians Frau Olga (40), „können sie nie glauben, dass das ,Frühchen‘ sind.“

Sie kamen in der 32. Woche

Das Perinatalzentrum Datteln

„Ich möchte es nicht anders haben“

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1972. Recklinghäuser. Hat in Göttingen studiert (Diplom-Sozialwirt) – und parallel dazu als freier Sportjournalist gearbeitet. Volontariat beim Medienhaus Bauer. Anschließend Politik-/Nachrichtenredaktion. Seit 2005 in der Regional- bzw. Kreisredaktion. Fühlt sich in der Stadionkurve genauso wohl wie im großen Saal des Ruhrfestspielhauses. Filmpreisträgerin oder Vierlingsmutter, ehrenamtlicher Seelsorger oder professioneller Sportler, Existenzgründerin oder Holocaust-Überlebender: Es sind die Begegnungen mit Menschen, die er an seinem Beruf so schätzt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.