Das Rathaus mit dem Ratssaal und der Tiefgarage müssen saniert werden. Diese Frage war jetzt Kernpunkt einer Sonderratssitzung.
Das Rathaus mit dem Ratssaal und der Tiefgarage müssen saniert werden. Diese Frage war jetzt Kernpunkt einer Sonderratssitzung. © Thomas Schroeter Schroeter
Meinung

Die Lagerkämpfe sind zurück in der Castrop-Rauxeler Kommunalpolitik

Die Rathaus-Sanierung ist eine Millionen-Aufgabe. Der müssten sich Stadt und Politik einvernehmlich stellen. Doch die Zeit der Lager ist in der Castrop-Rauxeler Politik zurück. Ein Kommentar.

Wer Schwarz und wer Weiß ist, wer angefangen hat oder wer reagiert, das soll hier nicht Thema sein: Die Sondersitzung des Rates und ihre Vorgeschichte haben belegt, dass die Castrop-Rauxeler Politik dabei ist, in übelste Lagerkämpfe zurück zu fallen.

Politiker schenken sich nichts

Einvernehmliches Tun ist nicht zu erwarten

Über den Autor
Redakteur
1961 geboren. Dortmunder. Jetzt in Castrop-Rauxel. Vater von drei Söhnen. Opa. Blogger. Interessiert sich für viele Themen. Mag Zeitung. Mag Online. Aber keine dicken Bohnen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.