Die Metalcoreband Eskimo Callboy ist in ganz Europa für Konzerte unterwegs

Europatournee

Eskimo Callboy startet eine große Europatournee. Die führt die Castrop-Rauxeler für Konzerte unter anderem nach Frankreich, Belgien, Italien, Tschechien und Polen.

17.10.2018, 11:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Metalcoreband Eskimo Callboy ist in ganz Europa für Konzerte unterwegs

Die Band (v.l.): Daniel Haniß, Pascal Schillo, Kevin Ratajczak, David Friedrich, Sebastian Biesler, Daniel Klossek. Das Foto entstand bei der vergangenen Tour in Oberhausen. Jetzt sind die Eskimos wieder auf Europatournee. © Timo Feldkamp

Die Band Eskimo Callboy startet jetzt ihre nächste Europatournee. Erste Station ist am Mittwoch, 17. Oktober, das britische Southampton. Am Freitag, 9. November, tritt das Castrop-Rauxeler Metalcore-Sextett dann sozusagen zum Heimspiel an, in Dortmunds Warsteiner Music Hall (Phoenixhalle).

Jetzt lesen

Weitere Stationen sind bis Donnerstag, 15. November, die Niederlande, Frankreich, Belgien, Italien, die Schweiz, Tschechien, Österreich, Polen und Bulgarien. Insgesamt acht Shows spielen Eskimo Callboy in Deutschland, wobei die Termine in Stuttgart und Hamburg bereits ausverkauft sind. Mit auf Tournee ist die US-amerikanische Metalcoreband Attila als Vorband.

Das vierte Studio-Album „The Scene“ erreichte wie sein Vorgänger „Crystals“ Platz sechs der deutschen Charts. Im Juni erschien das erste Livealbum. Zu hören und zu sehen ist das letzte Konzert in Köln, das bei der Scene-Tour sozusagen Heimspielstätte war.

Lesen Sie jetzt
WhatsApp-Nachrichten für Castrop-Rauxel
Kostenloser Service der Ruhr Nachrichten

Zehntausende Menschen in Castrop-Rauxel nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch die Nachrichten der Ruhr Nachrichten: täglich das Wichtigste der Europastadt. Hier können Sie sich für

Lesen Sie jetzt