Dienstag und Mittwoch wieder Betreuung in Notgruppen

Kita-Streiks

CASTROP-RAUXEL Die Streiks in den Castrop-Rauxeler Kindertagesstätten gehen weiter. Auch am Dienstag und Mittwoch nach Pfingsten.

von Von Christoph Witte

, 29.05.2009, 15:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Kita-Gebühren werden von den Städten nicht erstattet - dafür aber in einigen Fällen Verpflegungskosten.

Die Kita-Gebühren werden von den Städten nicht erstattet - dafür aber in einigen Fällen Verpflegungskosten.

Die Stadt Castrop-Rauxel richtet deshalb wieder zwei Notgruppen für maximal 60 Kinder ein, für die wirklich keine andere Möglichkeit der Betreuung besteht. In der kommenden Woche werden die Gruppen in den Kindertageseinrichtungen Lummerland, Kirchstraße 58 und Swabedoo, Bergstraße 77, angeboten. Das Betreuungsangebot wird von 7 bis 16 Uhr gewährleistet. Die Bedarfsabfrage erfolgte bereits im Laufe des Freitags.

Die Streikenden aus Castrop-Rauxel treffen sich für die Fahrt zur Versammlung nach Dortmund am Dienstag, 2. Juni, um 10 Uhr am Hauptbahnhof.

Lesen Sie jetzt