Drei Einbrüche in Castrop-Rauxel: Autodiebstahl und Wohnungseinbrüche

Polizei

In den vergangenen Tagen gab es nach Angaben der Polizei Recklinghausen drei Einbrüche in Castrop-Rauxel. Von den Tätern fehlt in allen Fällen jede Spur, die Polizei bittet um Mithilfe.

Castrop-Rauxel

, 10.05.2021, 18:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
In den vergangenen Tagen gab es mehrere Einbrüche und Diebstähle in Castrop-Rauxel.

In den vergangenen Tagen gab es mehrere Einbrüche und Diebstähle in Castrop-Rauxel. © picture alliance/dpa

Am Mittwoch (5. Mai) sind in der Straße Schopfhof zwei blaue Chevrolets gestohlen worden. Die Unbekannten begingen den Diebstahl in der Zeit zwischen 8.30 und 14.30 Uhr. Möglicherweise waren an den Autos keine Kennzeichen angebracht. Hinweise zu den Tätern liegen nicht vor.

Einen weiteren Einbruch gab es am Samstagabend. Die Täter brachen zwischen 19 und 20 Uhr an der Briloner Straße in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein. Vermutlich wurden sie bei der Tatausführung durch einen Bewohner des Hauses gestört. Ob etwas entwendet wurde, ist nicht bekannt.

Jetzt lesen

Zu einem weiteren Einbruch in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses kam es an der Bladenhorster Straße (Beringhausen). Am Freitag, in der Zeit von 17 bis 20 Uhr, durchsuchten die Täter mehrere Schränke der Wohnung. Angaben zum möglichen Diebesgut liegen noch nicht vor. Der Sachschaden liegt bei geschätzten 200 Euro. Die Polizei Recklinghausen bittet in allen drei Fällen um Hinweise aus der Bevölkerung. Mögliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 0800 2361 111 entgegengenommen.