Kriminalität

Drei Einbrüche in einer Nacht in Castrop-Rauxel: Polizei sucht nach Tätern

In der Nacht zum Montag ist in Castrop-Rauxel innerhalb weniger Stunden mehrmals eingebrochen worden. Nun sucht die Polizei nach den Tätern - und nach Zeugen.
Die Täter nahmen unter anderem Schmuck, Geld und einen Laptop mit. © picture alliance / Silas Stein/dpa

Einbrüche gibt es im Kreis Recklinghausen jeden Tag. Dass in nur einer Nacht in gleich drei Häuser in einer einzigen Stadt eingebrochen wird, ist jedoch nicht üblich. Und dass das in Castrop-Rauxel passiert, ist noch seltener.

Zur ersten Tat kam es der Polizei zufolge am Sonntagabend (3.10.). Zwischen 18 und 22 Uhr brachen die Diebe in ein Haus auf der Römerstraße ein. Die bisher Unbekannten verschafften sich Zutritt, indem sie Rollläden der Terassentür hochschoben und die Tür aufhebelten. Was gestohlen wurde, ist bisher noch unklar.

Täter erbeuten Schmuck, Geld und Elektronik

Zu einem zweiten Einbruch kam es zwischen Sonntagabend und Montagmorgen auf der Dornbachstraße. Nachdem die unbekannten Täter in ein Wohnhaus einbrachen, nahmen sie Schmuck mit und flüchteten daraufhin.

Auch beim dritten Einbruch sind die Täter bisher noch nicht bekannt. Die Diebe brachen auf der Straße Bredenbrauck in Becklem in ein Gebäude ein, das als Büro genutzt wird. Dabei erbeuteten sie Bargeld, einen Laptop und einen Router.

Ob es einen Zusammenhang zwischen den Taten gibt, kann die Polizei bisher nicht beantworten. Zuerst brauche es konkrete Hinweise oder gar die Täter selbst.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0800/2361 111 entgegen.