Castrop-Rauxeler nimmt Kamin in Betrieb – Minuten später kommt die Feuerwehr

Feuerwehr

An der Recklinghauser Straße wollte ein Castrop-Rauxeler seinen Kamin zum ersten Mal in diesem Jahr in Betrieb nehmen. Das führte zu einem Feuerwehreinsatz.

Castrop-Rauxel

, 15.10.2019, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Castrop-Rauxeler nimmt Kamin in Betrieb – Minuten später kommt die Feuerwehr

Ein Kamin sorgte für einen Feuerwehreinsatz an der Recklinghauser Straße. © picture alliance/dpa

Die Tage werden langsam kälter, da dachte sich ein Castrop-Rauxeler am Montagabend (14. Oktober), dass er doch seinen Kamin zum ersten Mal in diesem Jahr anwerfen könnte.

Allerdings musste er anschließend die Feuerwehr rufen. „Zimmerbrand“ lautete das Einsatzstichwort auf der Einsatzseite des Kreises Recklinghausen. Doch gebrannt hat es nicht.

„Es hat in der Wohnung stark geraucht“, erklärte Stadtsprecherin Uta Stevens. Die Feuerwehr sei um 18.03 Uhr mit zwei Löschzügen ausgerückt, letztlich musste die Wohnung einfach gut gelüftet werden.

Lesen Sie jetzt
Feuerwehreinsatz

Das passiert mit dem abgebrannten Pavillon an der Fridtjof-Nansen-Realschule

Zu einem Großbrand wurde die Feuerwehr am 16. August gerufen. Ein ungenutzter Pavillon an der Realschule stand in Flammen. Die Ursache wurde nie geklärt - absichtlich. Von Iris Müller

Lesen Sie jetzt