Einbruch in Castrop-Rauxeler Schule: Polizei sucht Täter

Freier Mitarbeiter
Zu sehen sind das Schulgebäude des Ernst-Barlach-Gymnasiums sowie ein Stein mit dem Namen der Schule als Aufschrift.
In der Nacht zu Donnerstag sind Unbekannte ins Ernst-Barlach-Gymnasium in Castrop-Rauxel eingebrochen. © Volker Engel (Archiv)
Lesezeit

Unbekannte sind in der Nacht zu Freitag (16.9.) ins Ernst-Barlach-Gymnasium (EBG) in Castrop-Rauxel eingebrochen. Um in das Schulgebäude an der Lunastraße zu gelangen, hebelten sie mehrere Fenster auf, wie die Polizei Recklinghausen mitteilt.

Auch in der Schule selbst seien mehrere Türen aufgebrochen worden, unter anderem eine Feuerschutztür sowie Türen im Verwaltungstrakt. Laut Polizeisprecherin Annette Achenbach müssen sich die Täter daher eine ganze Zeit lang ungehindert im Schulgebäude aufgehalten haben.

Einbruch wurde erst morgens bemerkt

Wie die Polizeisprecherin Achenbach berichtet, sei der Einbruch am frühen Morgen gegen 6.50 Uhr vom Hausmeister des EBG festgestellt worden. Die Polizei sei kurze Zeit später vor Ort gewesen und habe die Einbruchsspuren sichergestellt.

Von den Tätern war zu dieser Zeit allerdings längst keine Spur mehr. Auf ihrem Streifzug durch das Schulgebäude hätten sie Bargeld erbeutet. Laut Polizei sei es nicht auszuschließen, dass zu einem späteren Zeitpunkt noch weitere Diebstähle aus der Nacht auffallen.

Die Polizei hat bislang keinerlei Informationen zu möglichen Tätern und ist daher laut ihrer Sprecherin Annette Achenbach „für jeden Hinweis dankbar“. Wer zur Aufklärung des Einbruchs beitragen kann, soll sich unter Tel. 0800 2361 111 bei der Polizei melden.