Eindrücke von der Castroper Frühjahrskirmes 2015

In der Altstadt

Lebkuchenherzen für die Kinder, ein frisch gezapftes Pils für die Erwachsenen und einen Flug in den Castroper Himmel mit dem Artistico für die Mutigen: Die 530. Castroper Frühlingskirmes hat für jeden etwas zu bieten. Am Freitagnachmittag hat Bürgermeister Johannes Beisenherz sie offiziell eröffnet. Wir waren mit der Kamera dabei.

CASTROP

17.04.2015, 18:21 Uhr / Lesedauer: 1 min

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Die Frühjahrskirmes 2015 in der Castroper Altstadt

Lebkuchenherzen für die Kinder, ein frisch gezapftes Pils für die Erwachsenen und einen Flug in den Castroper Himmel mit dem "Artistico für die Mutigen: Die 530. Castroper Frühlingskirmes hat für jeden etwas zu bieten. Wir waren mit der Kamera dabei.
17.04.2015
/
Und hoch hinaus geht's - so sieht der Artistico aus.© Foto: Volker Engel
Emma (3) hing in den Seilen und hatte viel Spaß dabei.© Foto: Volker Engel
Die große Attraktion ist der "Artistico" - eine riesige Schaukel, die Adrenalinjunkies hoch über die Dächer von Castrop wirft.© Foto: Sylvia Schemmann
Artistico in Aktion.© Foto Schräder-Grau
Artistico in Aktion.© Foto Schräder-Grau
Die große Attraktion ist der "Artistico" - eine riesige Schaukel, die Adrenalinjunkies hoch über die Dächer von Castrop wirft.© Foto: Sylvia Schemmann
Die große Attraktion ist der "Artistico" - eine riesige Schaukel, die Adrenalinjunkies hoch über die Dächer von Castrop wirft.© Foto: Sylvia Schemmann
Die große Attraktion ist der "Artistico" - eine riesige Schaukel, die Adrenalinjunkies hoch über die Dächer von Castrop wirft.© Foto: Sylvia Schemmann
Die große Attraktion ist der "Artistico" - eine riesige Schaukel, die Adrenalinjunkies hoch über die Dächer von Castrop wirft.© Foto: Sylvia Schemmann
Die große Attraktion ist der "Artistico" - eine riesige Schaukel, die Adrenalinjunkies hoch über die Dächer von Castrop wirft.© Foto: Sylvia Schemmann
Die große Attraktion ist der "Artistico" - eine riesige Schaukel, die Adrenalinjunkies hoch über die Dächer von Castrop wirft.© Foto: Sylvia Schemmann
Artistico in Aktion.© Foto: Sylvia Schemmann
Die große Attraktion ist der "Artistico" - eine riesige Schaukel, die Adrenalinjunkies hoch über die Dächer von Castrop wirft.© Foto: Sylvia Schemmann
Die große Attraktion ist der "Artistico" - eine riesige Schaukel, die Adrenalinjunkies hoch über die Dächer von Castrop wirft.© Foto: Sylvia Schemmann
Die große Attraktion ist der "Artistico" - eine riesige Schaukel, die Adrenalinjunkies hoch über die Dächer von Castrop wirft.© Foto: Sylvia Schemmann
Die große Attraktion ist der "Artistico" - eine riesige Schaukel, die Adrenalinjunkies hoch über die Dächer von Castrop wirft.© Foto: Sylvia Schemmann
Die große Attraktion ist der "Artistico" - eine riesige Schaukel, die Adrenalinjunkies hoch über die Dächer von Castrop wirft.© Foto: Sylvia Schemmann
Artistico in Aktion.© Foto: Sylvia Schemmann
© Foto: Sylvia Schemmann
© Foto: Sylvia Schemmann
Wer Adrenalin wollte, aber nicht ganz so hoch hinaus wie auf dem "Artistico", war mit dem Fahrgeschäft gut bedient.© Foto: Sylvia Schemmann
Am Freitag, 17. April, fiel der Startschuss zur 530. Frühjahrskirmes in der Castroper Altstadt.© Foto: Sylvia Schemmann
Viele Karussells und Fahrgeschäfte gibt es für die Kinder.© Foto: Sylvia Schemmann
Die 530. Castroper Frühlingskirmes ist am Freitag offiziell eröffnet worden.© Foto: Sylvia Schemmann
Eindrücke vom Eröffnungstag.© Foto: Sylvia Schemmann
Viele Karussells und Mit dem Kettenkarussell können Besucher sich in Schwung bringen.© Foto: Sylvia Schemmann
Mit dem Kettenkarussell können Besucher sich in Schwung bringen.© Foto: Sylvia Schemmann
Mit dem Kettenkarussell können Besucher sich in Schwung bringen.© Foto: Sylvia Schemmann
Eindrücke vom Eröffnungstag.© Foto: Sylvia Schemmann
Viele Karussells und Fahrgeschäfte gibt es für die Kinder.© Foto: Sylvia Schemmann
Viele Karussells und Fahrgeschäfte gibt es für die Kinder.© Foto: Sylvia Schemmann
Traditionell begann die Kirmes damit, dass Bürgermeister Johannes Beisenherz Lebkuchenherzen an die Kinder verteilte.© Foto: Sylvia Schemmann
Am Freitag, 17. April, fiel der Startschuss zur 530. Frühjahrskirmes in der Castroper Altstadt.© Foto: Sylvia Schemmann
Am Freitag, 17. April, fiel der Startschuss zur 530. Frühjahrskirmes in der Castroper Altstadt.© Foto: Sylvia Schemmann
Nur zwei kräftige Schläge brauchte Bürgermeister Johannes Beisenherz, um das Fass anzustechen. Damit begann die Kirmes auch offiziell.© Foto: Sylvia Schemmann
Bürgermeister Johannes Beisenherz schlug das Fass an.© Foto: Sylvia Schemmann
Traditionell begann die Kirmes damit, dass Bürgermeister Johannes Beisenherz Lebkuchenherzen an die Kinder verteilte.© Foto: Sylvia Schemmann
Traditionell begann die Kirmes damit, dass Bürgermeister Johannes Beisenherz Lebkuchenherzen an die Kinder verteilte.© Foto: Sylvia Schemmann
Traditionell begann die Kirmes damit, dass Bürgermeister Johannes Beisenherz Lebkuchenherzen an die Kinder verteilte.© Foto: Sylvia Schemmann
Diese Kleinen haben ein Lebkuchenherz vom Bürgermeister persönlich in Empfang genommen.© Foto: Sylvia Schemmann
Traditionell begann die Kirmes damit, dass Bürgermeister Johannes Beisenherz Lebkuchenherzen an die Kinder verteilte.© Foto: Sylvia Schemmann
Diese Kleinen haben ein Lebkuchenherz vom Bürgermeister persönlich in Empfang genommen.© Foto: Sylvia Schemmann
Traditionell begann die Kirmes damit, dass Bürgermeister Johannes Beisenherz Lebkuchenherzen an die Kinder verteilte.© Foto: Sylvia Schemmann
Diese Kleinen haben ein Lebkuchenherz vom Bürgermeister persönlich in Empfang genommen.© Foto: Sylvia Schemmann
Traditionell begann die Kirmes damit, dass Bürgermeister Johannes Beisenherz Lebkuchenherzen an die Kinder verteilte.© Foto: Sylvia Schemmann
Traditionell begann die Kirmes damit, dass Bürgermeister Johannes Beisenherz Lebkuchenherzen an die Kinder verteilte.© Foto: Sylvia Schemmann
Traditionell begann die Kirmes damit, dass Bürgermeister Johannes Beisenherz Lebkuchenherzen an die Kinder verteilte.© Foto: Sylvia Schemmann
Traditionell begann die Kirmes damit, dass Bürgermeister Johannes Beisenherz Lebkuchenherzen an die Kinder verteilte.© Foto: Sylvia Schemmann
Traditionell begann die Kirmes damit, dass Bürgermeister Johannes Beisenherz Lebkuchenherzen an die Kinder verteilte.© Foto: Sylvia Schemmann
Der Fassanstich.© Foto: Sylvia Schemmann
Die 530. Castroper Frühlingskirmes ist am Freitag offiziell eröffnet worden.© Foto: Sylvia Schemmann
Blauer Himmel am Eröffnungstag.© Foto: Sylvia Schemmann
Blauer Himmel am Eröffnungstag.© Foto: Sylvia Schemmann
Die große Attraktion ist der "Artistico" - eine riesige Schaukel, die Adrenalinjunkies hoch über die Dächer von Castrop wirft.© Foto: Sylvia Schemmann
Viele Karussells und Fahrgeschäfte gibt es für die Kinder.© Foto: Sylvia Schemmann
Am Eröffnungstag war direkt was los.© Foto: Sylvia Schemmann
Wer Adrenalin wollte, aber nicht ganz so hoch hinaus wie auf dem "Artistico", war mit dem Fahrgeschäft gut bedient.© Foto: Sylvia Schemmann
Wer Adrenalin wollte, aber nicht ganz so hoch hinaus wie auf dem "Artistico", war mit dem Fahrgeschäft gut bedient.© Foto: Sylvia Schemmann
Wer Adrenalin wollte, aber nicht ganz so hoch hinaus wie auf dem "Artistico", war mit dem Fahrgeschäft gut bedient.© Foto: Sylvia Schemmann
Die große Attraktion ist der "Artistico" - eine riesige Schaukel, die Adrenalinjunkies hoch über die Dächer von Castrop wirft.© Foto: Sylvia Schemmann
Die große Attraktion ist der "Artistico" - eine riesige Schaukel, die Adrenalinjunkies hoch über die Dächer von Castrop wirft.© Foto: Sylvia Schemmann
Die große Attraktion ist der "Artistico" - eine riesige Schaukel, die Adrenalinjunkies hoch über die Dächer von Castrop wirft.© Foto: Sylvia Schemmann
Die große Attraktion ist der "Artistico" - eine riesige Schaukel, die Adrenalinjunkies hoch über die Dächer von Castrop wirft.© Foto: Sylvia Schemmann
Die große Attraktion ist der "Artistico" - eine riesige Schaukel, die Adrenalinjunkies hoch über die Dächer von Castrop wirft.© Foto: Sylvia Schemmann
"Artistico" ist die Attraktion der Kirmes.© Foto: Klaus Schräder-Grau
"Artistico" ist die Attraktion der Kirmes.© Foto: Klaus Schräder-Grau
Schlagworte

Mit Fassanstich von Bürgermeister Johannes Beisenherz und Reaktionen nach der ersten Fahrt in der größten, reisenden Schwingschaukel der Welt. Sie katapultiert die  Kirmesbesucher in eine Höhe von 47 Metern – und dreht sich. Es ist das größte Fahrgeschäft, das in der langen Kirmestradition (530 Jahre) jemals auf dem Altstadtmarkt errichtet wurde.  

 

Jetzt lesen

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt