Einkaufszentrum und neues Wohngebiet an der Stadtgrenze

Zwischen Bahn und B235

MERKLINDE Zwei Wohnhäuser und der alte Edeka-Laden sind abgerissen, die riesige Schotterpyramide auf dem Brachgelände gegenüber der Katharinenkirche ist unübersehbar: Zwischen Emschertalbahn und B 235 erhält das Grenzgebiet von Merklinde/Bövinghausen ein vollkommen neues Gesicht.

von Von Michael Fritsch

, 29.03.2010, 17:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Noch ist nur ein Schotterberg zu sehen, aber die Stadtentwickler haben mit dem Merklinder Grenzgebiet Großes vor.

Noch ist nur ein Schotterberg zu sehen, aber die Stadtentwickler haben mit dem Merklinder Grenzgebiet Großes vor.

Lesen Sie jetzt