Sandra Rost und ihre Kinder Rene und Michelle haben das Handy schon im Homeschooling eingesetzt. Einen Computer hat die Familie nicht.
Sandra Rost und ihre Kinder Rene und Michelle haben das Handy schon im Homeschooling eingesetzt. Einen Computer hat die Familie nicht. Die Castrop-Rauxelerin kritisiert, dass diese Ausstattung allgemein verlangt werde. Das falle nicht jeder Familie finanziell leicht. © privat
Digitalisierungs-Chaos

Erst Notebooks gekauft, nun soll sie ein Gerät leasen: Mutter geschockt

Viele Eltern haben für ihre Kinder Laptops angeschafft, damit sie Homeschooling machen können. Eine Castrop-Rauxeler Schule teilt ihnen nun mit, dass sie ein weiteres Gerät leasen sollen.

Seitdem Homeschooling ist es für Kinder wichtig, über geeignete Geräte zu verfügen. Mit dem zweiten Lockdown vor Weihnachten haben viele Eltern reagiert: Sie haben ihren Kindern Tablets oder Laptops gekauft. Auch Familie Rost aus Castrop-Rauxel gehört dazu. Jetzt aber kam ein Elternbrief, der Sandra Rost empört.

„Da wird einfach über unser Geld bestimmt“

Es gehe um „digitalen Unterricht der Zukunft“

Gute Bedingungen auch für den Service erreicht

Über die Autorin

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.