EUV warnt vor Anrufen falscher Abwasser-Prüfer

Betrüger in Castrop-Rauxel

Hauseigentümer sollten aktuell sehr aufmerksam sein, wenn ihnen Firmen Überprüfungen der Funktion und Dichtheit von Abwasserleitungen anbieten: Hierbei könnte es sich um Angebote von Betrügern handeln. Die städtische Entsorgungsgesellschaft EUV mahnt zur Vorsicht - und gibt Tipps für Betroffene.

CASTROP-RAUXEL

, 08.03.2017, 06:50 Uhr / Lesedauer: 1 min

Verunsicherte Hauseigentümer haben sich in den vergangenen Tagen beim EUV gemeldet, weil ihnen ein telefonisches Angebot zu Funktions- oder Dichtheitsprüfungen für Abwasserleitungen verdächtig vorkam. Und damit haben sie komplett richtig gehandelt: „Wir führen solche Dienstleistungen im Moment nicht aus“, sagte EUV-Chef Michael Werner am Dienstag auf Anfrage.

Drei Castrop-Rauxeler Eigentümer hätten den EUV-Stadtbetrieb bislang informiert. Per Telefon hätten die vermeintlichen Firmen versucht einen Termin mit den Eigentümern auszumachen. „Im nächsten Schritt hätten die Anrufer versucht, die Eigentümer vor Ort anzutreffen. Dann wäre es wohl noch dubioser geworden“, so Werner.

Aktuell gebe es im Stadtgebiet allerdings keine Prüffristen zur Dichtheitsprüfung und generell würde sich der Stadtbetrieb in solchen Fällen schriftlich melden, um einen Termin zu vereinbaren. Vor Ort könnten sich die Mitarbeiter der beauftragten Firmen dann ausweisen. Im Zweifel können sich Eigentümer aber auch direkt beim EUV, Westring 215, beraten lassen.

Kostenlose Beratungen
Die Mitarbeiter des bieten kostenlose Beratungen zur Dichtheitsprüfung oder zu sonstigen Themen zur Grundstücksentwässerung.

 

 

 

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt