Ex-BVB-Profi Marc Kruska heiratet langjährige Freundin

Hochzeit in Castrop-Rauxel

Der Castrop-Rauxeler Fußball-Profi Marc Kruska ist "unter der Haube". Am Samstag heiratete der Spieler von Energie Cottbus seine langjährige Freundin Naomi in seiner Heimatstadt. Und sorgte so für einen beträchtlichen Menschenauflauf.

CASTROP-RAUXEL

28.05.2012, 21:50 Uhr / Lesedauer: 2 min
Ex-BVB-Profi Marc Kruska heiratet langjährige Freundin

Er führte seine langjährige Freundin Naomi zum Traualtar. Dazu kehrte er zurück in seine Heimatstadt und heiratete in der Ickerner Christuskirche. Pfarrer Dominik Kemper begann die Zeremonie zur besten Bundesliga-Anstoßzeit um 15.30 Uhr. Etwas mehr als 45 Minuten später verließ Marc Kruska als Bräutigam das Gotteshaus.

Eine Reihe seiner fußballerischen Weggefährten hatten ihn in die Kirche begleitet. Von seinen vormaligen Mitspielern in der Jugend des VfR Rauxel waren Thorven Mallasch, Kasra Abrar, David Nagorsen, Philipp Mankner und Markus Maurer dabei. Maurer stand Kruska auch als Trauzeuge zur Seite und hatte den Ex-U21-Nationalspieler auch nach Ickern gefahren - in einem dreirädrigen Tuk-Tuk, das einem asiatischen Taxi gleicht.Profis und Kollegen aus der Jugend dabei Von seinen aktuellen Mitspielern kamen Markus Brzenska, mit dem Kruska bis vor vier Jahren bei Borussia Dortmund kickte, Daniel Adlung und Ex-Mitspieler Marco Kurth (jetzt Magdeburg) sowie Leonardo Bittencourt (wechselt nach Dortmund) zur Hochzeit nach Castrop-Rauxel. Als Castrop-Rauxeler Fußball-Größen waren unter anderen die ehemaligen Landesliga-Spielführer Gordon Schwarze (VfB Habinghorst) und Jimmy Thimm (Spvg Schwerin) mit von der Partie, mit denen Marc Kruska befreundet ist.

Einen beträchtlichen Menschenauflauf an der Recklinghauser Straße löste die Nachricht von der Hochzeit des Fußball-Profis in Ickern aus. Die Leute verfolgten auch, wie das Brautpaar nach einem kurzen Sekt-Umtrunk in eine weiße Kutsche stieg und in langsamen Tempo davonzog. Nach Fotos im Mengeder Volkspark ging in die Fahrt weiter zur "Alten Kaue", wo die Hochzeitsfeier stieg.

Flitterwochen in den USA Seine Flitterwochen verbringt Marc Kruska in den USA. Dort könnte er dort seinem Torwart in Cottbus, Sascha Kirschbaum, über den Weg laufen. Der hat nämlich vor einer Woche geheiratet und flittert ebenfalls im "Land der unbegrenzten Möglichkeiten".

Beinahe hätte sich die kirchliche Trauung am Samstag erheblich verzögert. Kruskas Braut, die unter ihrem Mädchennamen Naomi Martens-Calisi 2008 auch einige Spiele für die Fußballerinnen von Victoria Habinghorst bestritten hatte, sollte eigentlich von der Kutsche nach Ickern gebracht werden. Das Gefährt kam aber nicht. Mutter Sylvia Kruska: "Das war ein Riesenzufall, dass die Mutter von Kasra Abrar vorbeigefahren kam. Sie nahm Naomi im Cabrio dann einfach mit."

Lesen Sie jetzt