Fahrer bedroht: 184 Pakete in Ickern gestohlen

Überfall auf Lieferdienst

Falls einige Ickerner momentan vergeblich auf Pakete warten, könnte dieser Überfall der Hintergrund sein: Am Dienstag ist der Fahrer eines Kurierdienstes von Räubern überfallen worden. Während er von einem Mann mit einer Waffe bedroht wurde, räumten Komplizen fast 200 Pakete aus seinem Lieferwagen.

ICKERN

05.09.2017, 18:05 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auf der Friedrichstraße ist am Dienstagmittag gegen 11.40 Uhr ein 20-jähriger Paketbote aus Dortmund von einem unbekannten Mann mit einem Messer bedroht worden.

Im gleichen Moment haben ein bis zwei weitere Männer die hinteren Türen des Lieferwagens geöffnet und die Ladung gestohlen. Insgesamt sind 184 Pakete verschwunden.

Hatte Fluchtwagen ein Bochumer Kennzeichen?

Die Täter konnten in einem Transporter flüchten – es handelt sich vermutlich um einen Mercedes mit Bochumer Kennzeichen. Der Angreifer mit dem Messer trug einen schwarzen Pullover und eine schwarze Jogginghose.

Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise. Wer etwas gesehen hat, wird gebeten, sich unter Tel. (0800) 2361111 zu melden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt