Feuerwehr

Feuerwehr an Castrop-Rauxeler Kita im Einsatz

Weil eine Erzieherin Gas gerochen hatte, musste die Castrop-Rauxeler Feuerwehr am Mittwochvormittag zu einer Kita in Habinghorst ausrücken.
Die Feuerwehr rückte am Mittwoch (21.10.) zur Kita an der Oskarstraße aus, weil eine Erzieherin Gasgeruch bemerkt hatte. © Feuerwehr Castrop-Rauxel

Alarm an der Kita an der Oskarstraße in Habinghorst am Mittwochvormittag (20.10.): Als die Heizung hochgefahren wurde, bemerkte eine Erzieherin einen Geruch, den sie für Gas hielt. Das Personal alarmierte die Feuerwehr, wurde aber auch selbst aktiv.

„Als wir gekommen sind, hatten alle Personen das Gebäude bereits verlassen“, berichtete Feuerwehr-Sprecher Florian Brandt auf Anfrage unserer Redaktion. Die Feuerwehr habe die Einsatzstelle weiträumig abgesperrt und den vermeintlich betroffenen Bereich mit Messgeräten kontrolliert.

„Keine Gefahr“

„Es konnte aber keine Gefahr festgestellt werden“, hieß es in der Mitteilung der Feuerwehr. Die Gaszufuhr des Gebäudes sei von Netzbetreiber Westnetz vorübergehend abgestellt worden. Auch Westnetz habe noch einmal gemessen, ob Gas ausgetreten sei, aber ebenfalls nichts feststellen können.

Insgesamt sei die Feuerwehr etwa 35 Minuten lang im Einsatz gewesen.