Feuerwehr rückt zum zweiten Mal zur Willy-Brandt-Gesamtschule raus

Feuerwehr

Die Feuerwehr Castrop-Rauxel musste zur Willy-Brandt-Gesamtschule ausrücken. Es war das zweite Mal in dieser Woche. Auch der Grund war der gleiche.

Rauxel

16.06.2021, 14:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Feuerwehr rückte zum zweiten Mal in der Woche zur Willy-Brandt-Gesamtschule aus.

Die Feuerwehr rückte zum zweiten Mal in der Woche zur Willy-Brandt-Gesamtschule aus. © Feuerwehr Castrop-Rauxel

Schon wieder wurde die Feuerwehr in Castrop-Rauxel zur Willy-Brandt-Gesamtschule gerufen. Es war der zweite Vorfall in dieser Woche.

Grund war auch am Mittwoch (16.6.) ein eingedrückter Handfeuermelder. Die Feuerwehr konnte also ohne größeren Einsatz wieder abrücken.

Ähnlich war es auch am Montag (14.6.). Da war die Feuerwehr gegen 13.25 Uhr zu der Gesamtschule an der Bahnhofstraße alarmiert worden. Wie sich dort herausstellte, war eine Schülerin ohne Absicht gegen einen Druckknopfmelder der Brandmeldeanlage geraten und hatte so den Feueralarm auslöst. Das teilte die Feuerwehr mit. Auch hier war also kein Einschreiten nötig.

Lesen Sie jetzt