Feuerwehr-Stresstest am Castrop-Rauxeler Markt

Unangekündigte Übung

Rauch stieg am Donnerstag gegen 11.30 Uhr aus einer Wohnung vor der Lambertuskirche in der Castrop-Rauxeler Altstadt auf. Mit Blaulicht fuhren mehrere Einsatzfahrzeuge der Rettungskräfte vor. Was für Irritationen bei den Marktteilnehmern sorgte, stellte sich als Übung heraus - ein "Stresstest", bei dem niemand Bescheid weiß.

CASTROP-RAUXEL

, 10.08.2017, 14:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Feuerwehr-Stresstest am Castrop-Rauxeler Markt

So lief die Feuerwehrübung in der Altstadt während des Wochenmarkts ab.

„Es lief besser als gedacht. Wir können mit dem Ablauf zufrieden sein“, sagte Alexander Gröne (Foto), Leiter des vorbeugenden Brandschutzes, im Anschluss an den Einsatz. Angeordnet hatten die Übung Bürgermeister Rajko Kravanja und der Erste Beigeordnete Michael Eckhardt.

Das Ziel: Herausfinden, ob die Helfer im Ernstfall schnell genug am Einsatzort sind. Um alles so authentisch wie möglich aussehen zu lassen, hatte die Feuerwehr in der betroffenen Wohnung zwei Nebelmaschinen installiert. Auch ein vermeintliches Opfer befand sich in der Wohnung.

Markthändler müssen beim Eintreffen der Feuerwehr ihre Läden schließen

Die Hoffnung der Feuerwehr, einer der Marktbesucher würde den vorgetäuschten Brand bemerken und den Notruf wählen, erfüllte sich allerdings nicht. Stattdessen griff Gröne selbst zum Handy. „Sechs Minuten später waren die Kollegen am Einsatzort. Nach 13 Minuten war die Person gerettet. Das ist völlig in Ordnung“, so Gröne weiter.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So lief der Stresstest der Feuerwehr in der Altstadt

Ein Feuerwehreinsatz auf dem Marktplatz in Castrop-Rauxel, von denen zunächst nur ganz wenige Personen wussten, dass es eine Übung ist. Bei diesem Stresstest wurde geprüft, ob alle Beteiligten ordnungsgemäß reagieren. Wir haben Fotos.
10.08.2017
/
So lief die Feuerwehrübung in der Altstadt während des Wochenmarkts ab.© Foto: Felix Püschner
So lief die Feuerwehrübung in der Altstadt während des Wochenmarkts ab.© Foto: Felix Püschner
So lief die Feuerwehrübung in der Altstadt während des Wochenmarkts ab.© Foto: Felix Püschner
So lief die Feuerwehrübung in der Altstadt während des Wochenmarkts ab.© Foto: Felix Püschner
So lief die Feuerwehrübung in der Altstadt während des Wochenmarkts ab.© Foto: Felix Püschner
So lief die Feuerwehrübung in der Altstadt während des Wochenmarkts ab.© Foto: Felix Püschner
So lief die Feuerwehrübung in der Altstadt während des Wochenmarkts ab.© Foto: Felix Püschner
So lief die Feuerwehrübung in der Altstadt während des Wochenmarkts ab.© Foto: Felix Püschner
So lief die Feuerwehrübung in der Altstadt während des Wochenmarkts ab.© Foto: Felix Püschner
So lief die Feuerwehrübung in der Altstadt während des Wochenmarkts ab.© Foto: Felix Püschner
So lief die Feuerwehrübung in der Altstadt während des Wochenmarkts ab.© Foto: Felix Püschner
So lief die Feuerwehrübung in der Altstadt während des Wochenmarkts ab.© Foto: Felix Püschner
So lief die Feuerwehrübung in der Altstadt während des Wochenmarkts ab.© Foto: Felix Püschner
So lief die Feuerwehrübung in der Altstadt während des Wochenmarkts ab.© Foto: Felix Püschner
So lief die Feuerwehrübung in der Altstadt während des Wochenmarkts ab.© Foto: Felix Püschner
Schlagworte Castrop-Rauxel

Mit Atemschutzausrüstung hatten sich die Feuerwehrleute über den Hausflur Zugang zur Wohnung verschafft. Weder Grönes Feuerwehrkollegen noch Rettungsdienst und Polizei waren im Vorfeld darüber informiert, dass es sich lediglich um eine Übung handelt. Genauso wie die Markthändler, die beim Eintreffen der Einsatzkräfte zügig ihre Läden schließen mussten.

Nach 20 Minuten konnten die Schläuche wieder eingerollt werden

„Die Händler wissen, was sie zu tun haben, wenn wir kommen: Klappe runter. Und dann wird auch nichts mehr verkauft, bis wir hier fertig sind“, erklärte Gröne. Funktioniert habe das allerdings ohne Probleme. Nach knapp 20 Minuten konnten die Wasserschläuche bereits wieder eingerollt werden – und das „Opfer“ durfte dann auch wieder von der Trage.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt