Brandeinsatz

Feuerwehr Castrop-Rauxel rettet Katzen aus brennendem Mehrfamilienhaus

In diesen Qualm gingen unter Atemschutz fünf Einsatztrupps der Castrop-Rauxeler Feuerwehr am Donnerstagabend. Sie retteten fünf Katzen aus einem Mehrfamilienhaus in Ickern, in dem es brannte.
Mehrere Löschzüge der Feuerwehr rückten am Donnerstag gegen 18.55 Uhr zu einem Brand nach Ickern an der Friedrichstraße aus. Aus einem Keller drang starker Qualm auf die Straße.
Mehrere Löschzüge der Feuerwehr rückten am Donnerstag gegen 18.55 Uhr zu einem Brand nach Ickern an der Friedrichstraße aus. Aus einem Keller drang starker Qualm auf die Straße. © Feuerwehr Castrop-Rauxel

Die Feuerwehr rückte am Donnerstagabend zu einem Brand im Stadtteil Ickern aus: Um 18.54 Uhr ging ein Alarm über die Leitstelle des Kreises Recklinghausen ein. In einem Keller eines Mehrfamilienhauses an der Friedrichstraße brannte es.

Bei Eintreffen der Feuerwehr, die mit 40 Einsatzkräften vor Ort war, drang dichter Qualm aus allen Kelleröffnungen. Die Bewohner hatten das Gebäude zu diesem Zeitpunkt bereits verlassen. Hauptwache und die Löschzügen 2, 3 und 4 bekämpften den Brand: Unter Atemschutz gingen fünf Trupps in das Gebäude.

Keine Verletzten und fünf gerettete Katzen

Die wichtigste Nachricht: Personen kamen bei diesem Brand nicht zu Schaden. Fünf Katzen konnten die Einsatzkräfte ihrem Besitzer wohlbehalten übergeben. Wegen der starken Hitze im Keller wurde aber die Elektroinstallation des Hauses nach Angaben der Feuerwehr massiv beschädigt. Darum schaltete der Energieversorger die Stromzufuhr für das gesamte Gebäude ab.

Zur Brandursache und dem entstandenen Sachschaden können noch keine Angaben gemacht werden, meldete die Polizei am Freitagmorgen. Die Kellerräume seien vorerst beschlagnahmt worden. Die Ermittlungen der Polizei dauerten an.

Auf der Friedrichstraße war am Donnerstagabend kein Vorankommen: Die Feuerwehr löschte den Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses.
Auf der Friedrichstraße war am Donnerstagabend kein Vorankommen: Die Feuerwehr löschte den Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses. © Feuerwehr Castrop-Rauxel

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.