Garagenschätze 2020: Die ersten Fahrer haben sich angemeldet – darunter ein Promi

Rallye für guten Zweck

Im April rollen 60 Hingucker-Autos vom Schloss Bladenhorst los: Die ersten Teilnehmer haben sich für die Tour Garagenschätze 2020 angemeldet. Auch ein Castrop-Rauxeler Promi hat zugesagt.

Castrop-Rauxel

, 17.01.2020, 13:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mit diesem Porsche 928 S4 wird ein Castrop-Rauxeler Promi bei den Garagenschätzen 2020 mitfahren.

Mit diesem Porsche 928 S4 wird ein Castrop-Rauxeler Promi bei den Garagenschätzen 2020 mitfahren. © Wolfgang Heller

Geld für einen guten Zweck sammeln, tolle Autos sehen, mitfahren und auf der Tour vom Schloss Bladenhorst durch das südliche Münsterland und zurück Aufgaben lösen: Die Rallye Garagenschätze geht am 26. April in die zweite Runde. Noch sind Plätze frei für Fahrer und für Beifahrer.

17 Fahrer, 21 Fahrer haben zugesagt
Mitfahrer gesucht

Hier können sich Fahrer und Beifahrer bewerben

  • Wer sich mit einem Garagenschatz anmelden will, schreibt eine E-Mail an Wolfgang Heller, wolfgang.heller@dextro-energy.com, und teilt darin auch mit, mit welchem Modell er teilnehmen möchte.
  • Beifahrer melden sich ebenfalls per E-Mail bei Wolfgang Heller. Die ersten 60 Bewerber, bekommen einen Platz in einem Garagenschätzchen.
  • Das Startgeld kommt dem guten Zweck zugute und beträgt für Fahrer und Beifahrer je 40 Euro.

Bislang kann Organisator Wolfgang Heller die verbindliche Anmeldung für 17 Fahrer und 21 Beifahrer vermelden. So viele Interessenten haben bereits die Startgebühr von 40 Euro auf das Konto des Lions Hilfswerk Philipp von Viermundt überwiesen.

Es hätten sich aber noch mehr Interessenten bei ihm beworben, sagt Wolfgang Heller, der auch noch mit weiteren Zahlungen rechnet. Denn nur die machen die Anmelung verbindlich. 60 Fahrer und 60 Beifahrer können bei der Tour mitmachen.

Sehr spezielle und seltene Autos

Bei den Fahrern achtet Heller dazu noch darauf, dass er eine schöne Mischung von Fahrzeugen für die Rundfahrt zusammen bekommt. Bei den bisherigen Anmeldungen „sind schon sehr spezielle und seltene Teile dabei“, freut sich der Organisator.

Micky Beisenherz, Moderator und Autor für TV-Formate, fährt bei den Garagenschätzen 2020 mit – und bringt seinen Porsche mit.

Micky Beisenherz, Moderator und Autor für TV-Formate, fährt bei den Garagenschätzen 2020 mit – und bringt seinen Porsche mit. © picture alliance / dpa (Archiv)

Ein prominenter Castrop-Rauxeler hat seine Teilnahme ebenfalls bestätigt: Micky Beisenherz, der Moderator und Autor für verschiedene TV-Formate, wird mit seinem Porsche 928 S4 dabei sein. Bei der ersten Auflage der Garagenschätze 2017 musste Micky Beisenherz absagen. Komiker Matze Knoop war für ihn eingesprungen.

Lesen Sie jetzt