Gedenken an tote Soldaten und Zivilisten

Volkstrauertag

CASTROP-RAUXEL Zum Volkstrauertag fand eine Gedenkfeier auf dem Waldfriedhof in Bladenhorst statt.

von Von Peter Wulle

, 15.11.2009, 16:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kranzniederlegung auf dem Waldfriedhof.

Kranzniederlegung auf dem Waldfriedhof.

Reinhard Hoermann betonte in seiner Ansprache vor der Kranzniederlegung, dass Frieden und Freiheit längst nicht selbstverständlich seien. Gerade mit den Anschlägen vom 11. September 2001 sei die Bedrohung durch Terror und Fanatismus bewusst geworden. Entschieden wandte sich Hoermann gegen Ausländerfeindlichkeit und sagte: „Nichts ist verkehrter, als sich nach Sündenböcken umzusehen.“

Zum Gedenken an die Toten des Ersten Weltkriegs und zur Mahnung ist der Volkstrauertag im Jahr 1919 eingeführt worden

Lesen Sie jetzt