Grüne empfehlen Kravanja - FDP und Linke keinen

Vor der Bürgermeister-Stichwahl

Zwei Kandidaten sind in der Stichwahl, drei Parteien und ihre Kandidaten sind raus aus dem Kampf um das Amt des Bürgermeisters von Castrop-Rauxel. Bleibt die Frage an die Unterlegenen: Wen würden Sie nun unterstützen?

CASTROP-RAUXEL

, 16.09.2015, 06:42 Uhr / Lesedauer: 1 min

So war das Ergebnis der Bürgermeisterwahl 2015

 

Das sind die Empfehlungen der unterlegenen Parteien/Kandidaten

  • Grüne: Nachdem Manfred Fiedler aus dem Rennen ist, unterstützen die Grünen aus Castrop-Rauxel den SPD-Kandidaten Rajko Kravanja - wenig überraschend: "Mit einem Bürgermeister Kravanja sieht der grüne Stadtverband die besseren Möglichkeiten, seine grünen Inhalte umzusetzen." Zudem verweisen die Grünen darauf, zusammen mit SPD und FDP die Gestaltungsmehrheit im Stadtrat zu haben. Im Gegenzug hat Kravanja den Grünen vier Bonbons geschenkt. Vereinbart wurde, dass vier Themen im Fall seiner Wahl mit Priorität bearbeitet werden. Dabei geht es um Personalentwicklung in der Verwaltung, die Energiewende in Castrop-Rauxel, gesundes Schulessen und eine fahrradfreundliche Stadt.
  • FDP: Auch wenn die FDP mit SPD und Grünen in der Koalition ist - bereits am Wahlabend hatten sich die Liberalen aus Castrop-Rauxel festgelegt. Sie schlossen jegliche Empfehlung aus - weder für Kravanja noch für Michael Breilmann. SPD-Kandidat Kravanja kommentierte das mit: " Wir sind in einer gemeinsamen stabilen Dreier-Koalition. Insofern tragen wir da gemeinsam Verantwortung. Ich muss da nichts billigen. Das entscheidet jede Partei selbst, wie sie das handhabt." Breilmann, der gemeinsame Kandidat von CDU und FWI, kommentierte das wie folgt: "Wenn ein Koalitionspartner keine Wahlempfehlung abgibt, dann kann ja jeder sehen, was das bedeutet."
  • Linke: Nachdem Hakan Sönger aus dem Rennen ist, wollen auch die Linken aus Castrop-Rauxel keine Wahlempfehlung geben. Das kündigten Parteichef Fotis Matentzoglou und Fraktionschef Ingo Boxhammer schon am Wahlabend an.

So vervollständigten die Kandidaten 10 halbe Sätze zu Castrop-Rauxel

Jetzt lesen

Mehr Infos zur Wahl

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt