Grundschüler laufen für einen neuen Kunstrasenplatz

Sponsorenlauf Lindenschule

FROHLINDE 170 Grundschüler der Lindenschule liefen am 4. März für einen guten Zweck. Sie wollen mit dem Sponsorenlauf die Finanzierung der neuen Sportanlage in Frohlinde unterstützen.

von Von Max Rolke

, 04.03.2010, 17:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kinder der Grundschule laufen für neuen Platz

Kinder der Grundschule laufen für neuen Platz

Ein Kunstrasenplatz wäre auch bei Tauwetter bespielbar. FC Frohlinde-Jugend Trainer Jörg Matuszewski erklärt: „Wir wollen wieder wettbewerbsfähig werden. Die Spieler gehen lieber zu den umliegenden Vereinen, die alle schon einen Kunstrasenplatz haben.“   225.000 Euro kostet die gewünschte Sportanlage, die bis Herbst 2010 in Frohlinde entstehen soll. Viel Geld für einen kleinen Verein. Aus diesem Grund hat sich ein Förderverein gegründet, der sich zur Aufgabe gemacht hat, das Geld bis zum Baubeginn im Juli zu organisieren. Das Projekt „Kunstrasen 2010“ läuft seit letztem Jahr und es wurden schon knapp 100.000 Euro gesammelt.   

Die Grundschüler der Lindenschule wollen mit einem Sponsorenlauf helfen die Lücke zu schließen. Alle 170 Schüler haben sich um Sponsoren bemüht, die Geld für jede gelaufene Runde spenden. „Ein Schüler hat sogar 17 Sponsoren gefunden“, freut sich Lehrer Peter Hünnemeyer. Michael Ebert rechnet damit, dass die Schüler im Schnitt jeweils 10 Euro erlaufen können: „Insgesamt könnten 2000 Euro erreicht werden.“ 

Lesen Sie jetzt