Grundschüler lernen Übungen gegen Rückenschmerzen

Wilhelmschule

Viertklässler lernen Übungen gegen Rückenschmerzen? Ja, an der Wilhelmschule gibt es das. Die Mädchen und Jungen sollen Zwick und Zwack keine Chance lassen.

DORF RAUXEL

von Von Peter Wulle

, 17.01.2011, 15:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
In der Klasse 4b der Wilhelmschule startete die Aktion "Rückenwirbel". Alle elf Klassen der Grundschule in Dorf Rauxel lernen in diesen Tagen vier Übungen kennen, mit denen man ganz leicht und jeden Tag Rückenschmerzen vorbeugen kann.

In der Klasse 4b der Wilhelmschule startete die Aktion "Rückenwirbel". Alle elf Klassen der Grundschule in Dorf Rauxel lernen in diesen Tagen vier Übungen kennen, mit denen man ganz leicht und jeden Tag Rückenschmerzen vorbeugen kann.

Auch die mussten gestern bei Sonja Lach "in die Schule gehen" und die Rückenübungen lernen. Sie erhielten eine insgesamt einstündige Fortbildung und sollen die Übungen nun während kleiner Bewegungspausen im Unterricht ausführen lassen. In den nächsten Tagen erhalten alle elf Klassen der Wilhelmschule den Extra-Unterricht in Sachen Rücken. Die Aktion "Rückenwirbel" wird von der Sparkasse Vest gesponsert. Auf einen entsprechenden Aufruf hin hatte sich Schulleiterin Angela Goldbach gemeldet.

"Die Rückenleiden nehmen in Deutschland ständig zu. Da ist Vorbeugung ganz wichtig", sagt sie und hofft, dass die Kinder das Rücken-Bewusstsein ins Erwachsenen-Alter übernehmen. Und Zwick und Zwack keine Chance geben.

Lesen Sie jetzt