Dank Handy-Alarm: Polizei schnappt Einbrecher in Castrop-Rauxel

Freie Mitarbeiterin
Bei einem Einbruch konnte die Polizei am Donnerstagabend (17.6.) zwei mutmaßliche Täter festnehmen.
Bei einem Einbruch konnte die Polizei am Donnerstagabend (17.6.) zwei mutmaßliche Täter festnehmen. © Karsten Wickern
Lesezeit

Zwei mutmaßliche Einbrecher wurden am Donnerstagabend (16.6.) auf Schwerin auf frischer Tat ertappt. Gegen 17.50 Uhr schlug das Handy eines Bewohners Alarm, weil jemand in ein Einfamilienhaus in der Dortmunder Straße eingebrochen war.

Polizei schnappt Verdächtige

Auf den Überwachungskameras waren zwei Personen zu erkennen. Der Zeuge alarmierte sofort die Polizei, die gleich mit mehreren Polizeiwagen und einem Hund an die Einsatzstelle kam.

„Wir haben mehr Kollegen rausgeschickt, um die Täter direkt schnappen zu können“, erklärt Polizeisprecherin Anette Achenbach. Mit Erfolg: Die Polizisten konnten zwei tatverdächtige Männer, beide im Alter von 43 Jahren, festnehmen. Sie stammen aus Dortmund und Bochum.

Die Bewohner des Hauses hatten vermutlich Glück: Nach bisherigen Erkenntnissen wurde nichts gestohlen. Die weiteren Ermittlungen laufen noch.