Haus brannte in Ickern - Bewohner retteten sich rechtzeitig

Feuerwehreinsatz

ICKERN Gegen 6.45 Uhr geriet heute Morgen ein Dachstuhl in der Ickerner Straße 13 in Brand. Verletzt wurde niemand. Als die Feuerwehr am Brandort eintraf, konnten sich bereits alle acht Personen, die sich im Haus aufgehalten hatten, in Sicherheit bringen.

von Von Daniel Sczekalla

, 29.05.2009, 11:13 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Hausbewohner wurden vorläufig in einem Bus der Dortmunder Stadtwerke untergebracht. Durch herabfallende Dachziegel wurde ein vor dem Haus geparkter Pkw beschädigt. Für die Dauer der Löscharbeiten musste die Ickerner Straße komplett gesperrt werden. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Noch gibt es keine Erkenntnisse zu den Ursachen des Feuers und zur Schadenshöhe. Die Kriminalpolizei ermittelt

Lesen Sie jetzt