Donnerstag wichtig in Castrop-Rauxel: Gastro-Umfrage und Masken-Check

Castrop-Rauxel kompakt

Restaurants und Kneipen bleiben geschlossen – wie geht es den Gastronomen in Castrop-Rauxel damit? Außerdem heute wichtig: Unser großer Masken-Muffel-Check in der Altstadt.

Castrop-Rauxel

, 04.03.2021, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Wie gut halten sich die Castrop-Rauxeler noch an die Maskenpflicht? Wir haben es gecheckt.

Wie gut halten sich die Castrop-Rauxeler noch an die Maskenpflicht? Wir haben es gecheckt. © Katharina Roß

Das wird heute wichtig:

  • Und der Lockdown geht weiter: Große Lockerungen der Corona-Regeln haben Bund und Länder nicht beschlossen. Der Fahrplan für die kommenden Wochen und seine Auswirkungen auf Castrop-Rauxel werden uns heute beschäftigen.

  • Wir schauen heute auf einen kuriosen Amtsgericht-Prozess: Bei Fressnapf in Castrop-Rauxel ist vor zwei Jahren eingebrochen worden. Die Beute soll verschenkt worden sein. Dadurch ist man dem mutmaßlichen Täter auf die Schliche gekommen. Zu lesen im Laufe des Tages bei rn.de/castrop-rauxel

Das sollten Sie wissen:

  • Gastronomen müssen damit klarkommen, auch die nächsten Wochen nicht wieder öffnen zu dürfen. Wie Wirte, Barbesitzer und Restaurantinhaber damit umgehen, haben wir sie gefragt. Das Ergebnis ist uneinheitlich. Es fallen harsche Worte, es gibt aber auch Verständnis und noch Reserven, den Lockdown länger durchzuhalten. (RN+)

  • Wer in den letzten Tagen durch die Altstadt gebummelt ist, wird es schon gesehen haben: Teile der Lambertus-Kirche sind eingerüstet. Das Dach der Kirche braucht dringend ein Face-Lifting. (RN+)

  • Manchmal hat man auch einfach Glück, Reporterglück nennen wir das. Eigentlich wollte Kollege Tobias Weckebrock mit der Castrop-Rauxeler Grundschulrektorin Karin Gaudigs über ein ganz anderes Thema sprechen, nebenbei kam überraschend heraus: Einige Castrop-Rauxeler Grundschulen arbeiten schon mit Corona-Schnelltests. (RN+)

  • Im November haben wir es schon mal getan: In der Fußgängerzone geschaut, wie gut sich die Castrop-Rauxeler an die Maskenpflicht halten. Damals gab es nur wenige Masken-Muffel. Wir wollten wissen, ob das auch heute noch so ist und haben den Check wiederholt. (RN+)

  • Noch immer steht die städtische Unterkunft für Wohnungslose und Geflüchtete in Merklinde unter Corona-Quarantäne. Dass dort ein Bewohner trotz Wachschutz hat fliehen können und die Unterkunft schließlich eingezäunt werden musste, lässt die CDU in Castrop-Rauxel die Frage stellen: Wie kann mehr für die Sicherheit getan werden? (RN+)

  • Auch Fotis Matentzoglou, Politiker der Linken in Castrop-Rauxel, beschäftigen die Quarantäne-Häuser in Merklinde. Genauer: Die Bewachung derselben. Er hält die Zäune für (menschen-)unwürdig und hat uns einen Gastkommentar dazu geschrieben. (RN+)

  • Wie sich die Corona-Krise weiter entwickelt, darüber halten wir Sie weiterhin täglich in unserem Live-Blog mit allen wichtigen und aktuellen Informationen aus Castrop-Rauxel und Umgebung auf dem Laufenden.

Das Wetter:
Heute ist es nichts mehr mit Frühlingsgefühlen – es wird wieder merklich kühler: Der Tag startet grau und eventuell auch neblig bei um die 4 Grad und im Laufe des Tages wird es auch kaum wärmer. Zudem ist noch Regen angekündigt. Auch am Abend und in der Nacht bleibt es bedeckt, die Temperaturen sinken auf um die 2 Grad.

Geschwindigkeitskontrollen:

Die Stadt hat heute für folgende Straßen Geschwindigkeitskontrollen angekündigt:

Wilhelmstraße, Habinghorster Straße, Recklinghauser Straße, Kreuzstraße

Darüber hinaus kann unangekündigt an weiteren Stellen geblitzt werden.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Castrop-Rauxel aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt