Sonntag wichtig in Castrop-Rauxel: Gedenken an Corona-Tote und Inzidenz-Wert

Tagesvorschau

Der Schulstreit im Kreis Recklinghausen ist beendet, die Corona-Zahlen bleiben hoch. Heute gedenkt Deutschland der Opfer der Pandemie. Und wir haben gefragt: Wer soll Kanzlerkandidat der Grünen werden?

Castrop-Rauxel

, 18.04.2021, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Am Wochenende wird in ganz Deutschland der bisherigen Corona-Todesopfer gedacht.

Am Wochenende wird in ganz Deutschland der bisherigen Corona-Todesopfer gedacht. © dpa

Was heute wichtig wird:

  • Wie schon für Freitag und Samstag hat Bundepräsident Frank-Walter Steinmeier auch für heute Abend die Menschen aufgerufen, in Gedenken an die fast 80.000 Corona-Toten in Deutschland eine Kerze ins Fenster zu stellen. Das EvK erweitert die Gedenk-Aktion sogar.

  • Anders als Bürgermeister und Landrat erwartet hatten, ist der Kreis Recklinghausen auch am Samstag unter dem Corona-Inzidenzwert von 200 geblieben. Heute könnte es soweit sein. Unmittelbare Auswirkungen hätte das aber nicht: Am Montag dürften die Menschen im Kreis auf jeden Fall trotzdem zum Beispiel per Click&Meet einkaufen gehen.

Was Sie wissen müssen:

  • Seit Wochen diskutieren politisch Interessierte in ganz Deutschland darüber, wer Kanzlerkandidat von CDU und CSU bei der Bundestagswahl werden soll. Ein bisschen unter-gegangen ist daneben die Frage, wer eigentlich für die Grünen als Kanzlerkandidatin oder -kandidat antreten wird. Am Montag soll diese Frage entschieden werden. Wir haben im Vorfeld Castrop-Rauxeler Grünen-Politikerinnen und -Politiker gefragt, für wen sie stimmen würden.

  • Ebenfalls in aller Munde, wenn auch in ganz anderen Zusammenhängen, ist die Luca-App. Auch der Kreis Recklinghausen möchte sie verstärkt nutzen. Nun gibt es Kritik an der App. So geht der Kreis damit um.

  • Die Beerdigung von Siegfried Freiwald hat vor einem knappen Jahr für großes Aufsehen gesorgt, kamen damals doch mitten im ersten Corona-Lockdown Hunderte Trauergäste auf dem Friedhof in Merklinde zusammen. Am Samstag war Siegfried Freiwalds erster Todestag. Wir haben mit Nachbarn und Verwandten gesprochen, wie sie das „Oberhaupt“ von Dortmund-Bövinghausen erlebt haben.

  • Nachdem der Freitag im Zeichen eines veritablen Schulstreits zwischen Stadt und Kreis auf der einen und dem Land auf der anderen Seite gestanden hatte, ist nun erst einmal Frieden eingekehrt: Fast alle Schülerinnen und Schüler werden in der kommenden Woche zu Hause und damit auf Distanz unterrichtet.

  • Alle wichtigen Informationen und Zahlen zum Coronavirus erhalten Sie weiterhin täglich kostenlos in unserem Corona-Liveblog.

Das Wetter:

Der Tag beginnt frisch bei 4 Grad. Bis zum Mittag steigen die Temperaturen aber auf 14 Grad Celsius. Insbesondere gegen Mittag könnte es leicht regnen, danach überwiegt die Chance auf trockenes Wetter wieder. Abends fallen die Temperaturen nur leicht auf 14 Grad. (wetter.com)

Geschwindigkeitskontrollen:

In Castrop-Rauxel gibt es bis auf weiteres keine mobilen Verkehrskontrollen der Stadt. Die letzten zwei Wochen musste der Blitzwagen wegen personeller Engpässe in der Garage bleiben. Nun gibt es technische Schwierigkeiten. Der Panzerblitzer „Gunther“ aber ist im Einsatz und auch in festinstallierten Säulen wird geblitzt. Die Polizei kann ebenfalls Messungen vornehmen.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Castrop-Rauxel aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt