Impfungen für Krankenhauspersonal gab es zum Teil schon. Nach einem Impfstopp soll es jetzt auch in Castrop-Rauxel losgehen. (Symbolbild) © picture alliance/dpa
Coronavirus

Impfungen für Krankenhaus-Mitarbeiter: Hoffnung, dass es jetzt klappt

Nachdem die ersten Impf-Termine in den Krankenhäusern in Castrop-Rauxel kurzfristig scheiterten, weil es keinen Impfstoff gab, soll es nun losgehen. Das EvK ist bereit, aber vorsichtig.

Der Corona-Ausbruch im Evangelischen Krankenhaus hat deutlich gemacht, wie wichtig die Impfungen für die Beschäftigten dort sind. Nachdem ein erster Termin kurzfristig abgesagt wurde, soll es jetzt soweit sein. Sicher, dass es diesmal klappt, sind sich die Verantwortlichen im EvK aber noch nicht.

Noch steht nicht fest, ob der Impfstoff wie geplant kommt

Impfaktion bedeutet einen hohen logistischen Aufwand

Über die Autorin

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.