In Castrop-Rauxel gibt es 40 neue Coronafälle, Inzidenz steigt stark

rnCoronavirus

Die Zahlen des Landeszentrums Gesundheit waren trügerisch. Die Wochen-Inzidenz ist laut dem Kreis Recklinghausen nicht gesunken, sondern stark gestiegen. Castrop-Rauxel hat 40 neue Fälle.

Castrop-Rauxel

, 26.10.2020, 11:20 Uhr / Lesedauer: 2 min

Entscheidend für Maßnahmen in der Coronakrise sind die Zahlen des Landeszentrums Gesundheit NRW. Das hatte am Montag noch einen 7-Tages-Inzidenzwert gemeldet, der gegen den Trend lag und zur Hoffnung Anlass gab.

Die Corona-Inzidenz war laut LZG im Kreis Recklinghausen über das Wochenende von 105,5 auf 90,2 gefallen.

Doch das lag offenbar daran, dass der Kreis Recklinghausen noch keine neuen Zahlen vom Wochenende an das LZG gemeldet hatte. Denn die Zahl der neuen Fälle am Sonntag wurde vom LZG im Kreis Recklinghausen mit 0 angegeben, was nicht stimmen kann.

Am Vormittag veröffentlichte der Kreis Recklinghausen seine eigenen Zahlen. Und sie zeigen steigende Werte. In Castrop-Rauxel sind zurzeit 140 Menschen aktuell mit dem Coronavirus infiziert. Am Freitag, als der Kreis Recklinghausen zuletzt seine Zahlen veröffentlicht hat, waren es mit 115 noch 25 weniger. Insgesamt wurden 40 neue Fälle verzeichnet. Allerdings sind auch mehr Menschen gesundet. Am Freitag waren es noch 277, am Montag, Stand 10.30 Uhr, 292 Menschen.

Inzidenz-Wert für Castrop-Rauxel beträgt jetzt 147,3

Der Inzidenz-Wert für Castrop-Rauxel ist deshalb stark gestiegen: von 117,3 am Freitag auf 147,3 am Montag. Die Zahlen für den Kreis Recklinghausen sind nicht weniger alarmierend. Hier stieg die Inzidenz auf 142. Am Freitag lag der Wert noch bei 115,9.

Insgesamt gibt es im Kreis jetzt 4164 bestätigte Corona-Fälle. Das ist ein Anstieg um 396. Gesundet sind inzwischen 2791 Menschen, 120 mehr als am Freitag. Es gab keinen neuen Todesfall, es bleibt bei 52. Damit sind aktuell im Kreis 1321 Frauen und Männer aktuell infiziert, das ist ein Anstieg um 276.

Der Blick in die Zahlen zeigt, dass die Inzidenz in allen Städten im Kreis stark gestiegen ist. Sie liegt jetzt anders als vor dem Wochenende überall über 100. Am meisten neue Fälle in den vergangenen sieben Tage hatte bezogen auf die Einwohnerzahl von 100.000 die Stadt Oer-Erkenschwick. Hier ist die Inzidenz von 187,8 auf 238,7 gestiegen.

Hier die Zahlen im Überblick:

Fälle, Genesene, Todesfälle, aktuell Infizierte, Inzidenz

  • Castrop-Rauxel: 438, 292, 6, 140, 147,3
  • Datteln: 169, 110, 1, 58, 118,5
  • Dorsten: 402, 280, 7, 115, 109,8
  • Gladbeck: 794, 569, 25, 200, 149,5
  • Haltern am See: 193, 140, 0, 53, 103
  • Herten: 409, 225, 1, 183, 195,7
  • Marl: 530, 337, 1, 192, 147,5
  • Oer-Erkenschwick: 340, 240, 3, 97, 238,7
  • Recklinghausen: 726, 482, 7, 237, 125,7
  • Waltrop: 163, 116, 1, 46, 102.

In unserem Liveblog halten wir Sie zu allen Corona-Themen auf dem Laufenden: rn.de/castrop

Lesen Sie jetzt