"Jive at Five" swingt zum 36. Mal in Castrop-Rauxel

Jazz-Konzert

Lust auf swingenden Jazz? Dann lohnt am Sonntag, 13. März, ein Besuch an der Leonhardstraße in der Altstadt Castrop-Rauxels. Bei der 36. Auflage von „Jive at Five“ ist dann die Formation "Transatlantic Jazz Swingtet“ zu Gast. Die Karten gibt es bereits im Vorverkauf.

CASTROP-RAUXEL

, 05.03.2016, 04:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Australierin Nicki Parrott wird mit ihrer Formation "The transatlantic Swingtet" bei "Jive at five" am 13. März auftreten.

Die Australierin Nicki Parrott wird mit ihrer Formation "The transatlantic Swingtet" bei "Jive at five" am 13. März auftreten.

Die Gruppe "Transatlantic Jazz Swingtet“ setzt sich aus international bekannten Solisten zusammen, die sich bei vielen gemeinsamen Auftritten kennengelernt haben. Dazu gehören Engelbert Wrobel (Klarinette/Saxofone) aus Deutschland, der quasi zu den Stammgästen in Castrop-Rauxel gehört, der Amerikaner Eddie Erickson (Banjo/Gitarre/Gesang), Chris Hopkins (Piano) aus Deutschland und die Australierin Nicki Parrott (Bass, Gesang).

Nur für das Konzert in Castrop ist das Swingtet zusätzlich um zwei weitere Musiker erweitert worden: Menno Daams (Trompete) aus den Niederlanden und Moritz Gastreich (Schlagzeug, Foto), der ein Heimspiel hat. Schließlich ist sein Vater und Jazz-Bassist Nico Gastreich, zu Hause in Henrichenburg, seit ewigen Zeiten Organisator der „Jive at Five“-Reihe. Und auch Moritz war beim „Jive at five “ schon mehrfach als Musiker am Start.

Gemeinsam auf Tour

Ihre gemeinsame Leidenschaft für den swingenden Jazz hat die Stammbesetzung von „The transatlantic Swingtet“ zum Anlass genommen, auf Tour zu gehen. Allesamt sind sie herausragende, virtuose Instrumentalisten. „Wie alle bisherigen Jive-at-Five-Konzerte wird auch das 36. dem Ruf gerecht, herausragende Solisten und Weltklasse-Jazz in Castrop zu präsentieren“, verspricht Nico Gastreich.

Die Kulturgemeinde Castrop-Rauxel veranstaltet das Konzert in Zusammenarbeit mit dem Kulturbüro der Stadt und Organisator Gastreich wie üblich in der Aula des Adalbert-Stifter-Gymnasiums (ASG), Leonhardstraße, am Sonntag, 13. März, um 17 Uhr. 

Karten für das Konzert gibt es zu 18 Euro im Galeriehaus Grosche, Karlstraße 20, in der Genusswelt Lübke, Am Markt 4, sowie in der Stadtbibliothek, Im Ort 2.

Lesen Sie jetzt