John-Lennon-Abend in der Wurstküche mit offener Bühne

Kulturveranstaltung

John Lennon starb am 8. Dezember 1980. Ihm zu Ehren gibt es in der Wurstküche Habinghorst einen Konzertabend. Jeder kann etwas beitragen, zugesagt hat bereits ein Castrop-Rauxeler Musiker.

Habinghorst

, 01.12.2019, 07:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
John-Lennon-Abend in der Wurstküche mit offener Bühne

Zu Ehren von John Lennon gibt es in der Wurstküche einen Konzertabend. © picture alliance / London_expres

In Ehrung seiner Person und seines Wirkens veranstaltet die Wurstküche Habinghorst, Hugostraße 19, unter Leitung von Franz Niewelt einen John-Lennon-Konzertabend.

Ab 19 Uhr ist jeder Interessierte auf einer offenen Bühne dazu eingeladen, musikalische Beitrage in Lennons Sinn beizutragen. Wie auch in den vergangenen Jahren, werden Musiker aus der gesamten Region im Save-The-Planet-Vereinsheim erwartet, um Lieder der Beat- und Rock-Ära in eigener Version darzubieten.

Rudolf Schiffmann eröffnet

Eröffnet wird der Abend von Rudolf Schiffmann, der unter anderem den „Sausage-Kitchen-Blues“ auf seiner E-Gitarre spielen wird. Zuletzt hatte der Castrop-Rauxeler Musiker im März seine neue CD veröffentlicht.

Der Eintritt ist frei. Es werden Getränke und Snacks gereicht.

Lesen Sie jetzt