Beatrix Senft und Ralf-Peter Böhmer übernehmen für den Pastoralverbund Castrop-Rauxel-Süd den Beerdigungsdienst. © Ronny von Wangenheim
Meinung

Katholische Kirche vor Ort verändert sich – und das ist gut so

Kein Pfarrer bei einer Beerdigung: Diese Veränderung in der katholischen Kirche in Castrop-Rauxel ist aus der Not geboren. Aber sie ist ein Gewinn. Und sie kann Zeichen setzen. Nicht nur vor Ort.

Laien, die Tote begraben und Trauernde trösten: In Castrop-Rauxel gab es das bislang nicht in den katholischen Kirchengemeinden. Ist es also ein tiefer Einschnitt in die Begräbniskultur der katholischen Kirche? Das mögen manche so empfinden – gut ist diese Veränderung trotzdem.

Taufsakrament spenden in Essen Laien: Fast alle sind Frauen

Über die Autorin

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.