Kinder erobern den Strand auf dem Castroper Markt

Beach Volley Days

Der Sonntag bei den Beach Volley Days gehörte am Vormittag den Kindern: Vier Mannschaften mit Kindern zwischen 7 und 8 Jahren spielten auf dem Strand in der Castroper Altstadt gegeneinander. Hier gibt es viele Fotos vom dritten Tag der Beach Volley Days - und Interviews mit den Organisatoren: Wie fällt ihr Zwischenfazit aus?

CASTROP

, 27.08.2017 / Lesedauer: 2 min
Kinder erobern den Strand auf dem Castroper Markt

Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

1. Castroper Beach Volley Days - Tag 3

Die Beach Volley Days, Tag 3: An diesem Sonntag stand der Beach bei perfektem Wetter den Kindern zur Verfügung. Vier F-Jugend-Mannschaften spielten auf dem Sand in der Altstadt ein Fußballturnier untereinander aus. Das machte einen Riesen-Spaß, wie man ihren Gesichtern ansehen konnte. Am Nachmittag stand noch Beach-Handball auf dem Show-Programm des dreitägigen neuen Ereignisses.
27.08.2017
/
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Franz Ovelhey vom Beach & Soccer Verein und Event-Team, das die Beach Volley Days mit den lokalen Organisatoren aus Castrop-Rauxel auf die Beine stellte. Er sagte im Interview, dass er eine so schöne Beach-Arena in den vergangenen 20 Jahren noch nie aufgebaut habe.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Strand gehörte am Samstagabend nach Ende des Firmenturniers, aber vor allem am Sonntag den Kindern: Beim Beach-Soccer-Turnier standen sich die vier F-Jugend-Mannschaften von Arminia Ickern, SG Castrop, VfB Habinghorst und BV Herne-Süd gegenüber. Sie hatten viel Spaß beim Kicken im Sand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Edith Delord von Casconcept im Gespräch mit den anderen Organisatoran am Sonntagvormittag in der Altstadt bei den 1. Castroper Beach Volley Days.© Foto: Tobias Weckenbrock
Edith Delord von Casconcept im Gespräch mit den anderen Organisatoran am Sonntagvormittag in der Altstadt bei den 1. Castroper Beach Volley Days.© Foto: Tobias Weckenbrock
Schlagworte Castrop-Rauxel

Am Sonntagmorgen waren die Veranstalter in jedem Fall sehr zufrieden mit dem Anklang der Veranstaltung und dem reibungslosen Ablauf. Edith Delord (Casconcept) hatte vielleicht noch mehr Gäste bei der Players Party am Samstagabend gewünscht, war aber ansonsten sehr zufrieden, wie sie uns im Interview verriet:

Franz Ovelhey von Beach & Volley war hellauf begeistert vom Bild auf dem Altstadtmarkt: Er arbeitet für den Verein aus Marl, der sich über die Jahre zu einer Event-Gesellschaft entwickelt hat und solche Beach-Veranstaltungen auf die Beine stellt. Zusammen mit viel Engagement von Gastronomen, Unternehmen wie Stage Kinetic oder dem Palmenmann aus Castrop-Rauxel sowie den Sponsoren, die Geld dazu gaben, bauten sie das Event in Castrop zu dem auf, was es wurde. Ovelhey sagte im Interview, dass er eine so schöne Anlage wie die in Castrop noch nirgendwo aufgebaut habe: 

 

Hier gibt es die Fotos vom ersten und zweiten Tag der Beach Volley Days:

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

1. Castroper Beach Volley Days - Tag 1

Die 1. Castroper Beach Volley Days haben begonnen. Am Freitagabend gab es Show-Spiele und ein bisschen Party mit dem Sportforum. Das Wetter hielt: Bei knapp 23 Grad und bedecktem Himmel blieb es lange trocken. Die Stimmung in den Liegestühlen und an den Stehtischen und auf den Tribünen rundherum war gut. Die Gäste ließen sich gut unterhalten.
25.08.2017
/
Gegen 21 Uhr am Freitag vom Gretenkordthaus aus betrachtet: Das Volleyballfeld steht nun nicht mehr im Fokus. Die Gäste genießen die Atmosphäre und den gemütlichen Start ins Wochenende an den Ständen von Haus Hölter, Tante Amanda und der Parkbad-Süd-Gastronomie.© Foto: Ruttkowski
Gegen 21 Uhr am Freitag vom Gretenkordthaus aus betrachtet: Das Volleyballfeld steht nun nicht mehr im Fokus. Die Gäste genießen die Atmosphäre und den gemütlichen Start ins Wochenende an den Ständen von Haus Hölter, Tante Amanda und der Parkbad-Süd-Gastronomie.© Foto: Ruttkowski
Gegen 21 Uhr am Freitag vom Gretenkordthaus aus betrachtet: Das Volleyballfeld steht nun nicht mehr im Fokus. Die Gäste genießen die Atmosphäre und den gemütlichen Start ins Wochenende an den Ständen von Haus Hölter, Tante Amanda und der Parkbad-Süd-Gastronomie.© Foto: Ruttkowski
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Bestimmt 200 bis 300 Menschen verfolgten zum Auftakt der 1. Castroper Beach Volley Days auf dem Altstadt-Markt die Showspiele der ambitionierten Amateur-Volleyballer aus NRW.© Foto: Tobias Weckenbrock
Schlagworte Castrop-Rauxel

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

1. Castroper Beach Volley Days - Tag 2

Am zweiten Tag der Beach Volley Days auf dem Marktplatz in der Castroper Altstadt waren die Firmenmannschaften an der Reihe: Die Castrop-Rauxeler Volleybal-Freunde spielten gegeneinander um den ersten Titel, die 1. Beachvolleyball-Hobby-Stadtmeisterschaft. Und nebenan hatten die Zuschauer in den Liegestühlen und an den Stehtischen der Gastronomiezelte ihren Spaß.
26.08.2017
/
Impressionen vom Beachvolleyball Day auf dem Altstadtmarkt© Foto: Volker Engel
Impressionen vom Beachvolleyball Day auf dem Altstadtmarkt© Foto: Volker Engel
Beachvolleyball auf dem Marktplatz - Teamplayers-Party© Foto: Volker Engel
Beachvolleyball auf dem Marktplatz - Teamplayers-Party© Foto: Volker Engel
Beachvolleyball auf dem Marktplatz - Teamplayers-Party© Foto: Volker Engel
Beachvolleyball auf dem Marktplatz - Teamplayers-Party© Foto: Volker Engel
Beachvolleyball auf dem Marktplatz - Teamplayers-Party© Foto: Volker Engel
Beachvolleyball auf dem Marktplatz - Teamplayers-Party© Foto: Volker Engel
Impressionen vom Beachvolleyball Day auf dem Altstadtmarkt© Foto: Volker Engel
Beachvolleyball auf dem Marktplatz - Teamplayers-Party© Foto: Volker Engel
Impressionen vom Beachvolleyball Day auf dem Altstadtmarkt© Foto: Volker Engel
Beachvolleyball auf dem Marktplatz - Teamplayers-Party© Foto: Volker Engel
Beachvolleyball auf dem Marktplatz - Teamplayers-Party© Foto: Volker Engel
Impressionen vom Beachvolleyball Day auf dem Altstadtmarkt Papa Stefan Voß spielt mit Sohn (2 J.) Loui im Sandkasten© Foto: Volker Engel
Beachvolleyball auf dem Marktplatz - Teamplayers-Party© Foto: Volker Engel
Beachvolleyball auf dem Marktplatz - Teamplayers-Party© Foto: Volker Engel
Beachvolleyball auf dem Marktplatz - Teamplayers-Party© Foto: Volker Engel
Impressionen vom Beachvolleyball Day auf dem Altstadtmarkt© Foto: Volker Engel
Impressionen vom Beachvolleyball Day auf dem Altstadtmarkt© Foto: Volker Engel
Impressionen vom Beachvolleyball Day auf dem Altstadtmarkt© Foto: Volker Engel
Beachvolleyball auf dem Marktplatz - Teamplayers-Party© Foto: Volker Engel
Beachvolleyball auf dem Marktplatz - Teamplayers-Party© Foto: Volker Engel
Impressionen vom Beachvolleyball Day auf dem Altstadtmarkt© Foto: Volker Engel
Beachvolleyball auf dem Marktplatz - Teamplayers-Party© Foto: Volker Engel
Beachvolleyball auf dem Marktplatz - Teamplayers-Party© Foto: Volker Engel
Impressionen vom Beachvolleyball Day auf dem Altstadtmarkt© Foto: Volker Engel
Impressionen vom Beachvolleyball Day auf dem Altstadtmarkt© Foto: Volker Engel
Beachvolleyball auf dem Marktplatz - Teamplayers-Party© Foto: Volker Engel
Impressionen vom Beachvolleyball Day auf dem Altstadtmarkt© Foto: Volker Engel
Beachvolleyball auf dem Marktplatz - Teamplayers-Party© Foto: Volker Engel
Impressionen vom Beachvolleyball Day auf dem Altstadtmarkt© Foto: Volker Engel
Beachvolleyball auf dem Marktplatz - Teamplayers-Party© Foto: Volker Engel
Beachvolleyball auf dem Marktplatz - Teamplayers-Party© Foto: Volker Engel
Beachvolleyball auf dem Marktplatz - Teamplayers-Party© Foto: Volker Engel
Beachvolleyball auf dem Marktplatz - Teamplayers-Party© Foto: Volker Engel
Beachvolleyball auf dem Marktplatz - Teamplayers-Party© Foto: Volker Engel
Beachvolleyball auf dem Marktplatz - Teamplayers-Party© Foto: Volker Engel
Beachvolleyball auf dem Marktplatz - Teamplayers-Party© Foto: Volker Engel
Impressionen vom Beachvolleyball Day auf dem Altstadtmarkt© Foto: Volker Engel
Beachvolleyball auf dem Marktplatz - Teamplayers-Party© Foto: Volker Engel
Impressionen vom Beachvolleyball Day auf dem Altstadtmarkt© Foto: Volker Engel
Impressionen vom Beachvolleyball Day auf dem Altstadtmarkt© Foto: Volker Engel
Beachvolleyball auf dem Marktplatz - Teamplayers-Party© Foto: Volker Engel
Impressionen vom Beachvolleyball Day auf dem Altstadtmarkt© Foto: Volker Engel
Impressionen vom Beachvolleyball Day auf dem Altstadtmarkt© Foto: Volker Engel
Impressionen vom Beachvolleyball Day auf dem Altstadtmarkt© Foto: Volker Engel
Beachvolleyball auf dem Marktplatz - Teamplayers-Party© Foto: Volker Engel
Impressionen vom Beachvolleyball Day auf dem Altstadtmarkt© Foto: Volker Engel
Impressionen vom Beachvolleyball Day auf dem Altstadtmarkt© Foto: Volker Engel
Impressionen vom Beachvolleyball Day auf dem Altstadtmarkt© Foto: Volker Engel
Beachvolleyball auf dem Marktplatz - Teamplayers-Party© Foto: Volker Engel
Impressionen vom Beachvolleyball Day auf dem Altstadtmarkt© Foto: Volker Engel
Beachvolleyball auf dem Marktplatz - Teamplayers-Party© Foto: Volker Engel
Beachvolleyball auf dem Marktplatz - Teamplayers-Party© Foto: Volker Engel
Beachvolleyball auf dem Marktplatz - Teamplayers-Party© Foto: Volker Engel
Impressionen vom Beachvolleyball Day auf dem Altstadtmarkt© Foto: Volker Engel
Beachvolleyball auf dem Marktplatz - Teamplayers-Party© Foto: Volker Engel
Schlagworte Castrop-Rauxel

Lesen Sie jetzt