Kleiderspenden landen in der "Rumpelkammer"

Sammelaktion in Castrop-Rauxel

Die "Aktion Rumpelkammer" sammelt am Samstag, 21. März, wieder fleißig Altkleider in der Europastadt ein. Bereits zum 49. Mal führen die Kolpingsfamilien des Bezirksverbandes Castrop-Rauxel die Aktion Rumpelkammer durch, über 200 Helfer machen sie möglich.

CASTROP-RAUXEL

15.03.2015, 15:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kleiderspenden landen in der "Rumpelkammer"

Rumpelkammer, auf dem EUV-Gelände, hier die Kolpingfamilien aus Henrichenburg und Antonius

Im gesamten Stadtgebiet von Castrop-Rauxel wurden Plastiksäcke an alle Haushalte verteilt. Gesammelt wird Damen-, Herren- und Kinderbekleidung, Bett-und Haushaltswäsche, Unterwäsche, Ledergürtel, Taschen, Bettfedern mit Inlett und Wolldecken und besonders Schuhe. Die Spenden werden in Sortierbetrieben kategorisiert.

In den letzten Jahren kamen bei der Sammlung Tonnen an Altkleidern zusammen. Über 200 Helfer waren vertreten – von der 80-jährigen bis zum jungen Nachwuchssammler – und sortierten auf dem EUV-Gelände am Westring alles vor – von der Bettwäsche bis zu Pantoffeln.

Auch in diesem Jahr kommen die Erlöse Maßnahmen der Erwachsenenbildung, vorrangig der Familienbildung, zu Gute. Darüber hinaus werden kleinere und größere Projekte in Mexiko und Nicaragua gefördert. Diese dienen der beruflichen und kulturellen Bildung.

Gut sichtbar am Straßenrand

Die Mitglieder der Kolpingsfamilien bitten darum, die mit Kleiderspenden gefüllten Plastiksäcke am Samstagmorgen bis 8 Uhr gut sichtbar an den Straßenrand zu stellen. Wer keinen Plastiksack in seinem Briefkasten gefunden hat, kann auch einen neutralen Sack an den Straßenrand stellen. Dieser soll mit einem angeklebten Zettel mit der Aufschrift „Kolping“ deutlich gekennzeichnet sein.

Für Rückfragen, Meldungen von Trittbrettfahrern oder vergessener Ware am Straßenrand ist der Kolping Bezirksverband am Samstag unter Tel. (0170) 9284572 zu erreichen. Die Nummer ist erst am Samstag freigeschaltet und speziell für die Aktion gedacht.

 

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt