Polizei

Kleintransporter kollidiert mit Auto: Zwei Männer verletzt

Zwei Männer wurden nach einem Unfall auf der Wartburgstraße in Habinghorst in Krankenhäuser transportiert. Ihr Kleintransporter war auf ein Auto geprallt. Dabei blieb es nicht.
Ein 24-Jähriger hantierte mit selbst gebastelter Pyrotechnik und starb.
Ein 24-Jähriger hantierte mit selbst gebastelter Pyrotechnik und starb. © picture alliance/dpa

Zwei Verletzte sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montagabend auf der Wartburgstraße in Habinghorst. Gegen 20.30 Uhr fuhr ein 21-jähriger Autofahrer mit seinem 22-jährigen Beifahrer auf der Wartburgstraße in Richtung Norden. Beide Männer kommen aus Recklinghausen.

Der 21-Jährige kam in Höhe der Hausnummer 188 (etwa Steakhaus El Paso) mit seinem Kleintransporter nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem geparkten Auto. Durch den Aufprall wurde das geparkte Auto dann noch auf ein weiteres Fahrzeug geschoben, das ebenfalls beschädigt wurde.

Bei dem Unfall wurden der Fahrer und sein Beifahrer verletzt, zum Glück nur leicht. Beide wurden in Krankenhäuser transportiert.

Zwei Autos waren nicht mehr fahrbereit. Bei dem Unfall, so berichtet die Polizei, entstand etwa 23.500 Euro Sachschaden.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.