Trägt die neuen Corona-Regeln mit, ärgert sich aber über Salami-Taktik der Landesregierung: Castrop-Rauxels Bürgermeister Rajko Kravanja, hier im Video-Interview mit Matthias Langrock © Kevin Kisker
Video-Interview

Kravanja zu 15-Kilometer-Beschränkung: Nicht nach Schlupfloch suchen

Bürgermeister Rajko Kravanja hält die aktuelle Verschärfung der Corona-Maßnahmen für notwendig. Alternativen dazu habe es praktisch nicht gegeben, erläutert er im Video-Interview.

Castrop-Rauxels Bürgermeister Rajko Kravanja steht hinter den verschärften Corona-Regeln, die in Castrop-Rauxel und dem ganzen Kreis Recklinghausen seit Dienstag (12.1.) um Mitternacht gelten.

Im Video-Interview sagt Kravanja, die Bürgermeister des Kreises Recklinghausen und der Landrat seien sich einig gewesen, dass angesichts hoher Corona-Zahlen schärfere Regeln gelten müssten. Viele andere Möglichkeiten hätte es seiner Ansicht nach nicht gegeben.

Ihre Autoren
Castrop-Rauxel und Dortmunder Westen
Fühlt sich in Castrop-Rauxel und im Dortmunder Westen gleichermaßen zu Hause. Mag Politik, mag Kultur, mag Sport, respektiert die Wirtschaft und schreibt zur Not über alles, was anfällt.
Zur Autorenseite
Matthias Langrock
Mediengestalter Bild & Ton
Kevin Kisker, Jahrgang 1993, Ur-Dortmunder, ausgebildeter Mediengestalter Bild/Ton und seit 2012 bei den Ruhr Nachrichten.
Zur Autorenseite
Kevin Kisker