Lange Straße: Ministerin am Montag zu Besuch

Einstündiger Termin

Hoher Besuch auf der Lange Straße in Castrop-Rauxel: Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) kommt am Montag nach Habinghorst. Wo sie eine Stunde Zeit hat für ein ausgiebiges Programm.

CASTROP-RAUXEL

08.03.2015, 18:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Lange Straße: Ministerin am Montag zu Besuch

Der Umbau der Einkaufszone Lange Straße wird im Frühjahr fertiggestellt.

Die SPD-Politikerin kommt auf Einladung des SPD-Abgeordneten Frank Schwabe nach Habinghorst. Von 15 bis 16 Uhr kann sie sich dort über das Projekt "Soziale Stadt Habinghorst" informieren.

Treffen wird sich Hendricks unter anderem mit Stadtplaner Martin Oldengott und den Mitarbeitern des Stadtteilbüros, mit Vertretern der örtlichen Werbegemeinschaft, mit Einzelhändlern und mit ehrenamtlich Aktiven im Haus der Begegnung (HadeBe).

Warum es Frank Schwabe so wichtig war, der Ministerin gerade das Projekt Lange Straße zu zeigen: "Wir wollen mit der Ministerin ausloten, wie es nach Ende der Projektförderung weitergehen kann, um die positiven Ergebnisse langfristig zu verstetigen." Denn mit Geld von Bund und Land sei schon viel erreicht worden. "Dennoch gibt es noch viel zu tun", unterstreicht Schwabe.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt