Bildergalerie

Legendäre Kneipen: Die Bahia de Cochinos

Knapp 300 Veranstaltungen gingen in der Bahia de Cochinos über die Bühne. Trotz Kulturprogramm und kubanischem Flair mussten die Eckkneipe an der Wittener Straße nach sechs Jahren wieder schließen.
25.05.2019
/
Die Kanadiein Ann Vriend erfüllte die Kneipe mit ihrer fantastischen Stimme.© Christian Püls
Die Hi Fi Spitfires aus Großbritanien in der Schweinebucht.© Christian Püls
Die Hi Fi Spitfires aus Großbritanien in der Schweinebucht.© Christian Püls
Andreas Beune und Volker Backes lasen aus ihrem Buch Ohne Fußball wär´n wir gar nicht hier© Christian Püls
Fünf Jahre Bahia de Cochinos. Gefeiert wurde mit Kaput Krauts, zum Rauchen ging es vor die Tür.© Christian Püls
Fünf Jahre Bahia de Cochinos. Gefeiert wurde mit Kaput Krauts, zum Rauchen ging es vor die Tür.© Christian Püls
Februar 2013: Zum letzten Mal öffnet die Schweinebucht als Kneipe ihre Türen.© Christian Püls
Februar 2013: Zum letzten Mal öffnet die Schweinebucht als Kneipe ihre Türen.© Christian Püls
Februar 2013: Zum letzten Mal öffnet die Schweinebucht als Kneipe ihre Türen.© Christian Püls
Letztes Punkkonzert in der Schweinbucht mit Supabond im März 2013.© Christian Püls
Der Schlussakkord: My Sister Grenadina spielten Ende März 2013 den Abgesang an der Wittener Straße.© Christian Püls
So sieht es mittlerweile an der Wittener Straße aus. Einige Relikte zeugen noch von der Schweinebuchtzeit.© Christian Püls
So sieht es mittlerweile an der Wittener Straße aus. Einige Relikte zeugen noch von der Schweinebuchtzeit.© Christian Püls