Das erwartet die Besucher am Donnerstag auf dem Naschmarkt

Altstadt

Zum letzten Mal in diesem Jahr lädt die Casconcept für Donnerstag zum Naschmarkt in die Altstadt ein. Die Standortgemeinschaft erklärt, was dieses Mal auf die Besucher wartet.

Castrop

, 07.10.2019, 16:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das erwartet die Besucher am Donnerstag auf dem Naschmarkt

Der Naschmarkt ist ein neues Konzept der Standortgemeinschaft. Von den Castrop-Rauxelern wird es gut angenommen. © Matthias Stachelhaus

Vier Mal hat die Standortgemeinschaft Casconcept schon zum Naschmarkt auf den Marktplatz geladen, für Donnerstag (10.10.) steht die fünfte Auflage an – zugleich die letzte in diesem Jahr. Von 17 bis 22 Uhr können es sich die Besucher rund um den Reiterbrunnen gut gehen lassen.

Edith Delord von Casconcept erklärt: „Vier Veranstaltungen haben bewiesen, dass die Castrop-Rauxeler Bürgerinnen und Bürger gerne ihren Feierabend draußen genießen und dieses neue Format viele Freunde gefunden hat.“

Die Besucher können an zehn Ständen Kleinigkeiten genießen. Die Marktbeschicker – Caterer, Hofläden und Restaurants aus Castrop-Rauxel und Umgebung – servieren Wildragout, Backkartoffeln, Rote-Linsen-Kokossuppe, Wildkräutersalat, Reibekuchen, Stilmus, Burger und Wraps, Chili-Käse Krakauer, Fleisch-Spieße, Austernpilzcremesuppe, Pilzteller, Flammkuchen und mehr.

Ein „heißer Harry“ und die „heiße Eva“ sowie der Glüh-Secco, Winterliköre und Obstbrände sollen den Besuchern einheizen. Außerdem gibt es eine Herbstbowle. Für den „süßen Zahn“ gibt es eine Whiskey-Mascarpone-Spekulatius-Creme sowie Kuchen und Muffins.

Country-Boys spielen Rock und Oldies

Musikalisch begleitet wird der Naschmarkt von den Country Boys, die mit ihrem Mix aus Country, Rock und Oldies zu den „Stamm-Musikern“ des Naschmarktes zählen.

Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Weihnachtsmärkte im Ruhrgebiet

Weihnachtssingen, Schlittschuhlaufen und Kunsthandwerk - Bald öffnen die Weihnachtsmärkte