Lions-Club sammelt Äpfel

CASTROP-RAUXEL Äpfel statt Geld. Der Lions-Club Castrop-Rauxel ruft zur Obst-Sammlung für Kindergartenkinder auf. „Wir wollten mal was anderes machen, um unserer sozialen Verpflichtung gerecht zu werden“, sagt Klaus Mönch, diesjähriger Präsident des Lions-Clubs.

von Von Christoph Witte

, 10.09.2008, 16:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Stellten die Apfel-Sammelaktion des Lions-Clubs vor (v.l.): Josef leder, Peter Hof zum Berge, Josef Möller, Klaus Mönch und Wolfgang Bläss.

Stellten die Apfel-Sammelaktion des Lions-Clubs vor (v.l.): Josef leder, Peter Hof zum Berge, Josef Möller, Klaus Mönch und Wolfgang Bläss.

Die Apfelaktion „Voll im Saft“ reiht sich ein in die Hilfsangebote des Lions-Clubs: Für die älteren Kinder von zehn bis 15 Jahren gibt es seit einigen Jahren ein Präventionsprogramm unter dem Titel „Erwachsen werden“ . Grundschulkinder werden mit „Klasse2000“ angesprochen. Wolfgang Bläss: „Für acht Castrop-Rauxeler Grundschulen werden wir Patenschaften übernehmen. Die Kinder werden über Themen wie gesunde Ernährung, Sucht-Prophylaxe und Bewegungsmangel informiert.“ Mit der Apfelsammelaktion werden nun auch die Kindergartenkinder bedacht.

Lesen Sie jetzt