Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mann sticht sich wohl in Hals und stürzt aus Fenster

Vermutlich Suizidversuch

Ein 51-jähriger Mann hat sich am Montag um etwa 6.30 Uhr wohl zunächst mit einem Messer selbst in den Hals gestochen und sich dann aus einem Fenster in der zweiten Etage eines Hauses auf Schwerin gestürzt. Der Mann schwebt nach Polizeiangaben in Lebensgefahr. Es handelt sich wohl um einen Suizidversuch.

SCHWERIN

, 09.06.2014 / Lesedauer: 2 min
Lesen Sie jetzt