Coronavirus

Maskenpflicht in Castrop-Rauxeler Fußgängerzone wird aufgehoben

Ab Samstag gilt keine Maskenpflicht mehr in der Castrop-Rauxeler Fußgängerzone. Das hat Bürgermeister Rajko Kravanja am Freitag angekündigt. auch für Skater hat er gute Nachrichten.
Im Interview mit unserer Redaktion hat Castrop-Rauxels Bürgermeister Rajko Kravanja die Aufhebung der Maskenpflicht in der Castroper Fußgängerzone angekündigt.
Im Interview mit unserer Redaktion hat Castrop-Rauxels Bürgermeister Rajko Kravanja die Aufhebung der Maskenpflicht in der Castroper Fußgängerzone angekündigt. © Kevin Kisker

Die Allgemeinverfügung des Kreises Recklinghausen, in der es um eine Maskenpflicht in den Fußgängerzonen der Städte im Kreis geht, wird aufgehoben. Das hat Landrat Bodo Klimpel am Freitagvormittag mitgeteilt. Die Allgemeinverfügung trete am Freitag um Mitternacht außer Kraft, hieß es.

Castrop-Rauxels Bürgermeister Rajko Kravanja kündigte im Interview mit unserer Redaktion weitere Lockerungen an. So werde der Zaun um den Skaterpark an der Wartburgstraße in Habinghorst am Freitag (11.6.) abgebaut.

Im Interview äußert sich Kravanja aber auch dazu, dass er grundsätzlich insbesondere Abstands- und Maskenregeln für sinnvoll erachtet und warnt vor zu viel Sorglosigkeit.

Das gesamte Interview sehen Sie hier:

Wir berichten an dieser Stelle weiter.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.