Messerstecherei in Castrop: Polizei sucht Mann

Nach Polizei-Einsatz am Freitag

Der Messerstecher, der am Freitagnachmittag für einen großen Polizei-Einsatz in der Castroper Altstadt gesorgt hat, ist noch nicht gefasst. Die Ermittlungen liefen aber in Richtung einer bestimmten Person, erklärte die Polizei am Sonntagmittag auf Anfrage unserer Redaktion. Es gebe Hinweise.

CASTROP

, 19.03.2017, 12:26 Uhr / Lesedauer: 1 min
Vor einem Schuhgeschäft im Einkaufszentrum Widumer Platz wurde auf einen Jugendlichen aus Castrop-Rauxel eingestochen.

Vor einem Schuhgeschäft im Einkaufszentrum Widumer Platz wurde auf einen Jugendlichen aus Castrop-Rauxel eingestochen.

Die Männer, die Freitagnachmittag vor dem Schuhladen im Einkaufszentrum am Widumer Platz aneinander geraten sind, müssen sich also gekannt haben.

Der Mann, der von seinem Kontrahenten so schwer verletzt wurde, dass er im Krankenhaus bleiben musste, stammt nach Polizei-Angaben aus dem Kosovo. Die Suche mit einem Hubschrauber hatte für größeres Aufsehen gesorgt.

Jetzt lesen

Der Flüchtige wird so beschrieben

  • 1,82 Meter groß
  • schwarze kurze Haare
  • schlank

Hier können sich Zeugen melden
Zeugen, die Hinweise geben können werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden - unter der Telefonnummer 0800/2361111.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt